Hirschauer Stückl

Allgemeine Info

Mit der Aufführung der "Hirschauer Stückl" erleben Sie ein Festspiel, dass einen neuen Farbtupfer in die Freilicht-Kulisse bringt. Hirschau spielt seine Hirschauer Stückl. Narrenstreiche, die den Ort bekannt gemacht haben wie die Schildbürgerstreiche das gleichnamige Städtchen. Aber nicht einfach aufgereiht wie auf einer Schnur präsentieren sich diese traditionsreichen Stückl, sondern verwoben mit liebenswerten Geschichten aus dem Biedermeier.

Externer Link zum Festspielverein Hirschau »

In welcher Zeitepoche wird gespielt?

Die Geschichten spielen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im sogenannten Biedermeier. Diese Epoche steht für Beschaulichkeit und Gemütlichkeit ebenso wie für das sich ankündigende Industriezeitalter.

Biedermeier in der Oberpfalz

Die Zeiten sind beschaulich, behaglich und ziemlich spießig in jener nachnapoleonischen und vorindustriellen Zeit. Im Städtchen Hirschau kennt jeder jeden, alles hat seinen festen Platz und seinen gemütlichen Gang.

2019 | "Die Erbschaft"

In jener behäbigen, nach-napoleonischen Zeit, in dem sich nach echter Volkstheatermanier Komisches und Tragisches, Nachdenkliches und Groteskes die Hand reichen.

Ein Großstädter kommt ins Oberpfälzer Milieu, erbt ein Grundstück und will die große Industrie einführen ins kleine Städtchen Hirschau, dessen Bewohner sich solchen Ansprüchen mit List und Fantasie widersetzen. Intrigen werden gesponnen, Streiche ausgeheckt, eine Liebesgeschichte zwischen gänzlich unterschiedlichen Menschen bahnt sich an.

Unfreiwillig und freiwillig entstehen aus der Handlung heraus die tradierten Hirschauer Schelmenstücke, bis schließlich der "Zuagroaste" ein echter Oberpfälzer wird und womöglich noch "hirschauerischer" ist als die Hirschauer selbst.

Eine schöne Bühnen- und Kostümwelt des Biedermeier öffnet sich dem Zuschauer.

Premiere am 19. Juli 2019

Schelmisches Freilufttheater am Pflegschloss

Beginn: jweils 20:30 Uhr
Ort: Freilichtbühne am Pflegschloss mit neuer Tribüne

weitere Aufführungen

Schelmisches Freilufttheater am Pflegschloss

Samstag, 20. Juli
Mittwoch, 24. Juli
Freitag, 26. Juli
Samstag, 27. Juli
Mittwoch, 31. Juli
Freitag, 2. August
Samstag, 3. August

Beginn: 20:30 Uhr
Ort: Freilichtbühne am Pflegschloss mit neuer Tribüne

Inszenierungen

  • 2019 | Die Erbschaft
  • 2017 | Der Heldenstammtisch
  • 2015 | Der Glockenkrieg
  • 2013 | Das Klosterkindl
  • 2011 | Exerziert is glei
  • 2009 | S'Braufieber
  • 2007 | Die Steingutfabrik
  • 2005 | Die Erbschaft

Presseberichte