Hirschauer Freilichtspiel

Allgemeine Info

Seit 2005 bereichert der Festspielverein Hirschaus Kulturszene alle zwei Jahre mit den Stückl-Festspielen. 2020 wollen die Bühnenakteure nun "In 80 Tagen um die Welt".

Das Schauspielerensemble unterbricht damit nicht nur den bisherigen Zwei-Jahres-Turnus der Aufführungen. Erstmals steht kein bayerisches Volksstück mit eingearbeiteten Hirschauer Stückln auf dem Spielplan, sondern eine Abenteuer-Komödie mit vielen skurrilen Figuren, deren Grundlage mit Jules Vernes gleichnamigem Roman ein spannendes Stück Weltliteratur ist. Daher werden die Vorstellungen nicht unter dem Begriff "Hirschauer Stückl-Festspiele" firmieren. In der Ankündigung wird es heißen: "Der Festspielverein präsentiert im Hirschauer Mälzerei-Theater das Freilichtspiel 'In 80 Tagen um die Welt'".

Externer Link zum Festspielverein Hirschau »

2020 | In 80 Tagen um die Welt

Die Reise um die Erde in 80 Tagen von Jules Verne

Es geht um den reichen Londoner Phileas Fogg und seinen Diener Passepartout.

Fogg geht mit seinen Freunden aus dem Reformclub eine Wette ein, er behauptet, dass man in 80 Tagen um die Welt reisen könne. Foog kehrt postwendend nachhause zurück um sämtliche Vorbereitungen zu treffen, er will London noch am selben Abend verlassen. Per Eisenbahn, Postdampfer, Frachter, im Boot und auf Elefantenrücken eilen Fogg und Passepartout um die Welt.

Ob sie es dennoch rechtzeitig nach London in den Reformclub schaffen?

Premiere am 12. Juni 2020

Hirschauer Mälzerei-Theater

Beginn: 20:00 Uhr
Ort: Freilichtbühne am Pflegschloss

weitere Aufführungen

Hirschauer Mälzerei-Theater am Pflegschloss

Samstag, 13. Juni
Mittwoch, 17. Juni
Freitag, 19. Juni
Samstag, 20. Juni

Beginn: 20:00 Uhr

Sonntag, 14. Juni
Sonntag, 21. Juni

Beginn: 15:00 Uhr

Presseberichte