zurück zur Übersicht

Nachricht vom 26.02.2024 Vereine

3D-Bogenturnier zieht Natursportler aus ganz Bayern an.

Hirschau (Bericht von Fritz Dietl )  110 Teilnehmer aus ganz Bayern waren der Einladung der „Bogn Jager“ der SchĂŒtzengesellschaft Diana Hirschau gefolgt. Die „Bogn Jager“ sind traditionelle, naturverbundene BogenschĂŒtzen. Ihre Bögen haben keine Zielvorrichtung. Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Teilnehmer durch die Leitenden Christian Krink und Hans Dieter Falk mit dem Ablauf und den Regeln des Turniers vertraut gemacht. Das GelĂ€nde am Fuße des Monte Kaolino bietet optimal Bedingungen fĂŒr diese Sportart. Der Parcours hat insgesamt 32 naturnahe Ziele, mit 70, meistens einheimischen, lebensgroßen Tieren aus Kunststoff und 12 Feldbogenscheiben. Die Ziele sind zwischen 20 und 70 Meter entfernt. Die einzelnen Stationen haben verschiedene Abschusspflöcke, fĂŒr Kinder, AnfĂ€nger und Sportler. Beim Wettkampf mussten 22 Ziele getroffen werden. Bei der ersten Runde hatte man 3 Versuche. Bei der zweiten Runde, genannt Hunterrunde, nur einen Versuch. Dazwischen gab es noch ein besonderes Highlight, bei einem sogenannten GlĂŒcksschuss konnte man als ersten Preis das neue Bogenmodell „Orynx“ der Bogenmanufaktur Michaelis gewinnen. Die Hirschauer Firmen, Conrad Electronic und Mc EllisdaÂŽs Streetfood spendeten noch weitere Preise. Die optimalen Trainingsbedingungen fĂŒhrten auch zu zahlreichen Erfolgen auf Gau- und Landesebene. Zwei der „Bogn Jager“ wurden deutsche Vize-Meister in dieser Sportart. Bei den letzten Landesmeisterschaften in der Halle, entfielen von den 36 möglichen Medaillen 32 auf Bogensportler der SG Diana.

Der Parcours ist ganzjĂ€hrig fĂŒr jeden zugĂ€ngig. Jeder Benutzer muss sich in das Parcoursbuch eintragen. Dieses und die Kasse befindet sich am Startpunkt in der BogenhĂŒtte, am Fuße des Monte Kaolino. Die nötige AusrĂŒstung kann gĂŒnstig beim Verein ausgeliehen werden. Kontakt und weitere Informationen bei Dieter Gabler, 01525-5860961, Gerhard Böller, 0175-1421965 und Norbert Hundseder, 0170-4921259.

Einen schönen Rahmen bildete die Veranstaltung fĂŒr die Ehrung von Christian Krink. Ihm wurde fĂŒr seine Verdienste im SchĂŒtzenwesen des OberpfĂ€lzer SchĂŒtzenbundes das Goldene Ehrenzeichen verliehen.

zu Beginn der Veranstaltung wurden die Teilnehmer von den Leitenden Christian Krink, re. und Hans Dieter Falk eingewiesen. - Foto von Fritz DietlFoto: Fritz Dietl
zu Beginn der Veranstaltung wurden die Teilnehmer von den Leitenden Christian Krink, re. und Hans Dieter Falk eingewiesen.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Fritz Dietl
Foto: Fritz Dietl
Foto: Fritz Dietl