zurück zur Übersicht

Nachricht vom 13.11.2023 Vereine

Farbenfroher Auftakt trotz Regenschauer

Hirschau er├Âffnet Faschingssaison mit Feierlaune

Hirschau (Bericht von Monika Reindl)  Inmitten von leichtem Regen und dennoch strahlenden Gesichtern versammelten sich am Samstag viele Faschingsenthusiasten am Marktplatz von Hirschau, um den offiziellen Start der f├╝nften Jahreszeit zu feiern. Punkt 11:11 Uhr fiel der Startschuss f├╝r die bunte und ausgelassene Faschingssaison, die trotz des nassen Wetters von einer fr├Âhlichen Atmosph├Ąre gepr├Ągt war. Die Stadt erwachte zu neuem Leben, als die Garden in ihren blau-wei├čen Kost├╝men den Marktplatz in ein buntes Spektakel verwandelten.

Unter ohrenbet├Ąubenden "Hirschau OHO"-Rufen er├Âffnete Hofmarschall Martin Merkl mit begeisternder Energie und hie├č die zahlreich versammelten N├Ąrrinnen und Narren herzlich willkommen. Ein majest├Ątischer Einmarsch folgte, als die 10 Herren des Elferrats und die 11 bezaubernden Hofdamen zusammen mit den strahlenden Prinzenpaaren, der 16-k├Âpfigen Kindergarde, der 12-k├Âpfigen Jugendgarde und den 8 Prinzengardistinnen ├╝ber den roten Teppich den Marktplatz betraten. Pr├Ąsidentin Regina Merkl schloss sich den herzlichen Gr├╝├čen an, begr├╝├čte die anwesenden G├Ąste und f├╝hrte im Anschluss durch das abwechslungsreiche Programm der Inthronisation.

Beide Prinzenpaare, in strahlenden roten Roben, entfachten die Vorfreude der Zuschauer mit einf├╝hlsamen Gedichten, die die Magie der kommenden Saison beschworen. Die Besucher lauschten gespannt den Versen, die von den Prinzen und ihren charmanten Prinzessinnen vorgetragen wurden, und lie├čen sich von der poetischen Stimmung verzaubern. In diesem Jahr besteht das Kinder Prinzenpaar der Narrhalla aus seiner Tollit├Ąt Tim I. und Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Lena I. Das gro├če Prinzenpaar bildet in dieser Saison seine Tollit├Ąt Stephan I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Sabine I.

Nach diesem lyrischen Auftakt ├╝berraschten die Prinzenpaare die Menge mit einem anmutigen Ehrenwalzer, der den Marktplatz in einen Tanzboden verwandelte. Das Publikum applaudierte begeistert, w├Ąhrend die k├Âniglichen Paare mit Eleganz und Anmut ├╝ber das Pflaster schwebten.

Im Anschluss an die k├Âniglichen Darbietungen stand die feierliche Verleihung von Orden im Mittelpunkt. Die Pr├Ąsidentin Regina Merkl, der B├╝rgermeister Herrmann Falk sowie alle Mitglieder des Elferrats und die bezaubernden Hofdamen wurden mit gl├Ąnzenden Auszeichnungen geehrt. Strahlende Gesichter und herzliche Dankesworte begleiteten diese Momente der Anerkennung.

B├╝rgermeister Herrmann Falk nutzte die Gelegenheit, sich an die versammelten Zuschauer zu richten. Mit einem herzlichen L├Ącheln und begeisterten Worten betonte er die Bedeutung des Faschings f├╝r die Gemeinschaft und ermutigte alle, die kommenden Wochen in vollen Z├╝gen zu genie├čen. Wie es die Tradition verlangt, wurde dem ersten B├╝rgermeister der Stadt, Hermann Falk, zum Faschingsstart die Stadtkasse, sowie die Stadtschl├╝ssel entwendet, was er nat├╝rlich ohne Murren ├╝ber sich ergehen hat lassen. Er hatte sogar noch Blumenstr├Ąu├če f├╝r die beiden Prinzessinnen dabei.

Zum Faschingsstart waren neben rund 200 G├Ąsten, dem ersten B├╝rgermeister Hermann Falk und 3. B├╝rgermeister Hermann Gebhardt auch der Pressesprecher vom Landesverband Ostbayerischer Faschingsgesellschaften, Manfred Enders, gekommen. Er, der nach mehr als 30 Jahren in dieser Saison seine letzte bestreitet, hatte extra Sonnenschein f├╝r den Faschingsstart bestellt. Ganz funktioniert hatte das leider nicht, aber daf├╝r verzog sich zumindest kurzfristig der Regen und bescherte den Narren einen wundersch├Ânen Start in die 5. Jahreszeit.

Die festliche Atmosph├Ąre wurde durch die kunstvollen Darbietungen der drei Garden perfekt abgerundet. Zwischen den Programmpunkten entfachten die jungen T├Ąnzerinnen und T├Ąnzer mit ihren beeindruckenden Choreografien wahre Begeisterungsst├╝rme. Die Faschingssaison in Hirschau hat somit nicht nur unter Regenschirmen, sondern vor allem in den Herzen der Besucher einen strahlenden Beginn gefunden.

Der Verein Narrhalla Hirschau e.V. tr├Ągt bereits seit mehr als einem Jahrzehnt ma├čgeblich dazu bei, den Fasching in Hirschau und der umliegenden Region zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Ein Beweis f├╝r die unerm├╝dlichen Anstrengungen des Vereins liegt in dem spektakul├Ąren Weltrekord von 2023 - die "gr├Â├čte Polonaise in Faschingskost├╝men", der die Stadt Hirschau ├╝berregional bekannt machte.

In dieser Saison beschreitet die Narrhalla Hirschau e.V. erneut neue Wege, indem sie nach Jahren der Abstinenz den gro├čartigen Narrhalla-Ball am Samstag, dem 13.01.2024 veranstaltet. Am 20. Januar geht es ab 14:00 Uhr im Katholischen Pfarrheim beim beliebten Familienfasching rund. Am 27.01.2024 wird der traditionelle H├Âhepunkt, das Prinzenpaarwiegen bei EDEKA, die Vorfreude auf den Kinderfaschingszug am 03.02.2024 steigern. Hierbei wird das Kinder-Prinzenpaar gegen eine s├╝├če Spende aufgewogen, die EDEKA gro├čz├╝gig f├╝r die jungen Narren bereitstellt.

Ein weiteres Highlight k├╝ndigt sich f├╝r den Unsinnigen Donnerstag am 08.02.2024 an, bei dem Pr├Ąsidentin Regina Merkl eine ├ťberraschung in petto hat ÔÇô ein Geheimnis, das die Vorfreude auf die n├Ąrrischen Tage weiter steigert. Die Narrhalla Hirschau e.V. beweist einmal mehr, dass der Fasching in dieser Stadt nicht nur eine Tradition ist, sondern eine lebendige und mitrei├čende Gemeinschaftsfeier, die von Engagement und Vorfreude gepr├Ągt ist.

Pr├Ąsidentin_Regina: Pr├Ąsidentin Regina Merkl begr├╝├čte die anwesenden G├Ąste und f├╝hrte im Anschluss durch das abwechslungsreiche Programm der Inthronisation. - Foto von Anna-Lena KuhrFoto: Anna-Lena Kuhr
Pr├Ąsidentin_Regina: Pr├Ąsidentin Regina Merkl begr├╝├čte die anwesenden G├Ąste und f├╝hrte im Anschluss durch das abwechslungsreiche Programm der Inthronisation.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Anna-Lena Kuhr
Foto: Anna-Lena Kuhr
Foto: Anna-Lena Kuhr
Foto: Anna-Lena Kuhr