zurück zur Übersicht

Nachricht vom 02.02.2023 Vereine

Damit es beim Faschingszug S├╝├čigkeiten regnet

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Am Samstag, 11. Februar, erreicht das Faschingstreiben in der Kaolinstadt seinen H├Âhepunkt. Um 15 Uhr startet in der Kohlbergerstra├če der Kinder-Faschingszug, anschlie├čend die (hoffentlich) gr├Â├čte Faschingspolon├Ąse der Welt.

Wie in den zur├╝ckliegenden Jahren erwartet dazu die Faschingsgesellschaft Narrhalla mit ihrer Pr├Ąsidentin Regina Merkl hunderte von Schaulustigen an den Stra├čenr├Ąndern. F├╝r sie regnet es traditionell w├Ąhrend des Kinder-Gaudiwurms jede Menge Schleckereien ÔÇô heuer werden es ca. 90 Kilogramm an Schleckereien sein. Denn (fast) so viel brachten Kinderprinz Benedikt I. und sein Prinzessin Janina I. bei der Wiegezeremonie im EDEKA-Markt unter gro├čz├╝giger Auslegung des Gleichgewichts auf die Waage. Dessen Leiter Markus Schiml zeigte sich einmal mehr als gro├čz├╝giger F├Ârderer der Narrhalla. Er spendierte die S├╝├čigkeiten. Zur Wiegezeremonie fanden sich jede Menge Schaulustige ein. Unter der Moderation des Bayerischen Witzemeisters und Gstanzls├Ąngers Lucky aus Kohlberg pr├Ąsentierte die Jugendgarde ihren zackigen Gardemarsch, die Prinzengarde ihren mitrei├čenden Showtanz zur dramatischen Musik von ÔÇ×Fluch der KaribikÔÇť. Bei so ausgelassener Stimmung war es kein Wunder, dass sich spontan eine Polonaise bildete, die sich fr├Âhlich singend durch den Markt schl├Ąngelte.

F├╝r den Kinder-Faschingszug haben sich bereits 25 Gruppen angemeldet. Vereine oder Gruppen, die noch mitmarschieren wollen, k├Ânnen sich noch bis kommenden Mittwoch, 8. Februar, bei Pr├Ąsidentin Regina Merkl (Tel.: 09622/4465) oder Schriftf├╝hrerin Andrea Wiesnet (Tel. 09622/71671) anmelden. Aufstellung zum Zug ist am 11. Februar um 14 Uhr. Die Zugstrecke weicht dieses Jahr von der gewohnten Route ab und f├╝hrt entlang der n├Ârdlichen Hauptstra├če zum Bischof-B├Âsl-Platz, biegt westlich der Stadtpfarrkirche in die s├╝dliche Hauptstra├če ein und endet dann in der Hirschengasse. Von dort aus begeben sich die Teilnehmer an der Weltrekord-Polonaise durch den Mittleren Torgartenweg (Scherben-Ga├čl) in die Georg-Schiffer-Stra├če. Deren Start ist am sog. Apotheker-Eck. Die Polonaise zieht auf der s├╝dlichen Hauptstra├če am Marktplatz (dort Z├Ąhlstation der Jury) bis zur Klostergasse, biegt westlich der Pfarrkirche in die n├Ârdliche Hauptstra├če und f├╝hrt ├╝ber diese zum Marktplatz. Dort findet zum Abschluss eine gro├če Party mit Discjockey Markus Gottsauner statt.

Jede Menge S├╝├čigkeiten ÔÇô exakt 90 Kilogramm - wird es beim Kinderfaschingszug regnen. (Fast) so viel brachten Kinderprinz Benedikt I. und Prinzessin Janina I. auf die Waage. Bei der Wiegezeremonie im EDEKA-Markt herrschte unter der Regie von Witzemeister Lucky bei den T├Ąnzen der Jugend- und Prinzengarde Riesenstimmung (vorne r.). Mit dabei das Prinzenpaar Markus I. und Michaela I. (hinten r.) und Marktleiter Roland Glei├čner (l.).
 
 - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Jede Menge S├╝├čigkeiten ÔÇô exakt 90 Kilogramm - wird es beim Kinderfaschingszug regnen. (Fast) so viel brachten Kinderprinz Benedikt I. und Prinzessin Janina I. auf die Waage. Bei der Wiegezeremonie im EDEKA-Markt herrschte unter der Regie von Witzemeister Lucky bei den T├Ąnzen der Jugend- und Prinzengarde Riesenstimmung (vorne r.). Mit dabei das Prinzenpaar Markus I. und Michaela I. (hinten r.) und Marktleiter Roland Glei├čner (l.).

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz