zurück zur Übersicht

Nachricht vom 11.05.2022 Kirchen

Opfergeld wird zu Muttertags├╝berraschung

Hirschau (Bericht von Gerhard Fleischmann)  Der Kath. Frauenbund Hirschau spendete die Kollekte anl├Ąsslich des j├Ąhrlichen Gottesdienstes zur Jahreshauptversammlung sofort f├╝r einen guten Zweck. Da braucht man in Hirschau derzeit keine langen Wege machen im Josefshaus haben 33 Menschen aus der Ukraine, darunter 12 Kinder und 4 Jugendliche, eine vor├╝bergehende Unterkunft gefunden.

Ulrike Mutzbauer und Michaela Fehlner vom Leitungsteam des Frauenbundes ├╝bergaben die Spende an Hildegard Gebhardt, die als Seniorenbeauftragte der Stadt auch die Aufgabe ├╝bernommen hat Ansprechpartnerin f├╝r die G├Ąste aus der Ukraine zu sein. Vom Geldbetrag wurde Bastelmaterial besorgt und schon waren die jungen und M├Ądchen dabei sich kreativ zu besch├Ąftigen. F├╝r kurze Zeit kamen die Kinder auf positive Gedanken und bastelten mit gro├čem Eifer tolle Muttertagscollagen f├╝r ihre Mamas.

Ulrike Mutzbauer, Fehlner Michaela , Hildegard Gebhardt. Vorne zwei ukrainische Kinder - Foto von Gerhard FleischmannFoto: Gerhard Fleischmann
Ulrike Mutzbauer, Fehlner Michaela , Hildegard Gebhardt. Vorne zwei ukrainische Kinder

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Gerhard Fleischmann
Foto: Gerhard Fleischmann
Foto: Gerhard Fleischmann
Foto: Gerhard Fleischmann
Foto: Gerhard Fleischmann