zurück zur Übersicht

Nachricht vom 01.05.2022 Sonstiges

Montebad hofft auf „normale“ Saison

Hirschau (Bericht von Gerhard Fleischmann)  Nach zwei Jahren mit Corona-EinschrĂ€nkungen hoffen 1.BĂŒrgermeister Hermann Falk und BĂ€derleiter Andreas Gebhardt heuer auf eine entspannte Freibadsaison.

Derzeit gebe es keinerlei EinschrĂ€nkungen stellte Gebhardt optimistisch fest. Als ersten Badegast konnte der BĂŒrgermeister heuer Nicole Ott mit einem Blumenstrauß und einer Dauerkarte begrĂŒĂŸen.

Das Bad wird ĂŒber die Biogasanlage vom Kricklhof aus beheizt, so können die 24 Grad im Schwimmerbecken in Hirschau auch heuer gehalten werden. Geöffnet ist das Hirschauer Freibad tĂ€glich von 9 - 20 Uhr, die Eintrittspreise bleiben im Vergleich zum Vorjahr unverĂ€ndert und auch die beliebte Dauerkarte gibt’s heuer wieder.

1.BĂŒrgermeister Hermann Falk begrĂŒĂŸt mit BĂ€derleiter Andreas Gebhardt als erste Besucherin der Sommersaison Nicole Ott rechts. - Foto von Gerhard FleischmannFoto: Gerhard Fleischmann
1.BĂŒrgermeister Hermann Falk begrĂŒĂŸt mit BĂ€derleiter Andreas Gebhardt als erste Besucherin der Sommersaison Nicole Ott rechts.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Gerhard Fleischmann