zurück zur Übersicht

Nachricht vom 13.12.2021 Kirchen

Gro├čz├╝gige Geschenke vom Frauenbund-Christkindl

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  F├╝r den Katholischen Frauenbund ist die Vorweihnachtszeit traditionell auch Spendenzeit. Im Normalfall werden die Spenden im Rahmen der Adventsfeier ab soziale und caritative Einrichtungen ├╝bergeben.

Im Corona-Jahr 2021 ist dies ÔÇô wie schon im Vorjahr - in der gewohnten Form nicht m├Âglich. Die traditionelle Feier im Pfarrheim konnte nicht abgehalten werden. Daher wurden die Gelder an die Spendenempf├Ąnger ├╝berwiesen. Die Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V., die Hirschauer Caritas-Sozialstation und die Amberger Tafel wurden mit jeweils 500 Euro bedacht. Jeweils 250 Euro gingen an die Beratungsstelle ÔÇ×Frauen helfen Frauen in NotÔÇť, an ÔÇ×Africa-LuzÔÇť und an Schwester Miriam Holaus. Sie ist in der ostbolivianischen Di├Âzese Nuflo de Chavez t├Ątig, in der der Hirschauer Franziskaner Antonio Eduardo B├Âsl 48 Jahre lang als Missionar gewirkt hat, davon 28 Jahre lang bis zu seinem Tod am 13. Oktober 2000 als Bischof. Erm├Âglicht wurden die Spenden durch das Engagement flei├čiger Frauenbundmitglieder, die beim Fertigen der Palmbuschen bzw. Weihnachtsstr├Ąu├če tatkr├Ąftig mitgeholfen haben. Ganz besonders haben sich bei den Bastelaktionen Maria und Roland Maier engagiert. Das herzliche VergeltÔÇÖs Gott der beiden Vorsitzenden Gerlinde Siegert und Irmgard Sellmeyer galt nicht nur dem gesamten Helferinnenteam, sondern ebenso allen, die durch den Kauf der Artikel die Spende erm├Âglicht haben.

Vorweihnachtszeit ist beim Frauenbund zugleich Spendenzeit. Im Corona-Jahr 2021 konnten die Gelder nicht im Rahmen der Adventfeier ├╝bergeben werden. Die Vorsitzenden Gerlinde Siegert (r.) und Irmgard Sellmeyer ├╝berwiesen die Summen auf die Konten der sozialen und gemeinn├╝tzigen Organisationen.   - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Vorweihnachtszeit ist beim Frauenbund zugleich Spendenzeit. Im Corona-Jahr 2021 konnten die Gelder nicht im Rahmen der Adventfeier ├╝bergeben werden. Die Vorsitzenden Gerlinde Siegert (r.) und Irmgard Sellmeyer ├╝berwiesen die Summen auf die Konten der sozialen und gemeinn├╝tzigen Organisationen.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz