zurück zur Übersicht

Nachricht vom 29.05.2021 Kirchen

Priesterweihe und Primiz von Ramon Mario Rodriguez

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Am 26. Juni wird Bischof Rudolf Voderholzer im Regensburger Dom St. Peter sieben Weihekandidaten zu Priestern weihen- darunter der aus der Hirschauer Pfarrei Mari√§ Himmelfahrt stammende Diakon Ramon Rodriguez.

Tags darauf, am Sonntag, den 27. Juni, feiert der Neupriester in seiner Heimatpfarrei die Primiz, seine erste heilige Messe nach der Priesterweihe. An diesem Tag, so Stadtpfarrer Johann Hofmann, ist folgender Verlauf unter Einhaltung der zurzeit geltenden Einschr√§nkungen gedacht: Um 14 Uhr findet f√ľr den engsten Familienkreis eine kurze Andacht in der Vierzehnnothelferkirche statt. Daran schlie√üt sich gegen 14.30 Uhr ein Kirchenzug mit Priestern, Vertretern der Stadt, Vereinen, G√§sten usw. von der Nothelfer- zur Stadtpfarrkirche an. Dort wird um 15 Uhr der Festgottesdienst gefeiert. Wegen der bestehenden Abstands- und Hygienevorschriften kann die Besucherzahl des Gottesdienstes nicht beliebig sein. Es muss auf die ausgewiesenen Sitzpl√§tze R√ľcksicht genommen werden. Deshalb k√∂nnen daran nur geladene Gottesdienstbesucher in der Pfarrkirche teilnehmen. Die Festmesse wird aber ‚Äď wie schon bei anderen Anl√§ssen erfolgt - per Lautsprecher nach au√üen √ľbertragen, so dass auf dem Bischof-B√∂sl-Platz weitere Gottesdienstbesucher mitfeiern k√∂nnen.

Ob und in welchem Rahmen nach der Festmesse eine Begegnung mit dem Neupriester vor der Pfarrkirche stattfinden kann, h√§ngt von den bis dahin geltenden Bestimmungen ab. Eine konkrete Planung ist wegen der vielen noch bestehenden Unw√§gbarkeiten sehr schwierig. Der Neupriester wird - so ist es jedenfalls vorgesehen - eine hl. Messe in den Tagen nach dem Primizgottesdienst in der Ehenfelder Pfarrkirche St. Michael und in der Hirschauer Pfarrkirche feiern. √úberdies wird er w√§hrend der Ferien- und Urlaubszeit drei Wochen lang Stadtpfarrer Johann Hofmann in der Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld vertreten. Pfarrer Hofmann ruft die Gemeindemitglieder dazu auf, √ľber all den ungewissen Planungen das Wichtigste nicht zu vergessen: das Gebet f√ľr den Neupriester und f√ľr geistliche Berufe!

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.