zurück zur Übersicht

Nachricht vom 31.03.2021 Kirchen

Ostergr├╝├če f├╝r die Senioren der Pfarrgemeinde

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Seit Jahrzehnten pflegt der Pfarrgemeinderat der Katholischen Stadtpfarrei Mari├Ą Himmelfahrt die Tradition, die Senior*innen w├Ąhrend der Osterzeit bzw. Vorweihnachtszeit zu einem Fr├╝hlingsfest bzw. einer Adventfeier in das Pfarrheim an der Kolpingstra├če einzuladen. Letztes Jahr musste diese Tradition erstmals unterbrochen werden ÔÇô schuld daran das Corona-Virus Covid 19.

Im Dezember 2020 beschloss der Sachausschuss f├╝r Seniorenarbeit mit seiner Sprecherin Beate Dietrich kurzerhand, als Ersatz f├╝r die ausfallende Adventfeier f├╝r die Senior*innen einen Adventkalender zu gestalten. Diese Aktion fand sehr gro├čen Anklang. Daher entschloss man sich, das gleichfalls wegen der Corona-Pandemie ausfallende Fr├╝hlingsfest 2021 durch einen ÔÇ×Ostergru├čÔÇť zu ersetzen. Dabei macht sich die Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld das diesj├Ąhrige Misereor-Motto ÔÇ×Es geht auch andersÔÇť f├╝r die Karwoche und das Osterfest zu Eigen.



Mit der Osteraktion startete man bereits am Palmsonntag. Am Ostersonntag soll sie ihre Fortsetzung finden. Unter Leitung von Beate Dietrich hatte man bereits zu Beginn der Fastenzeit mit den Vorbereitungen begonnen. Mitglieder des Katholischen Frauenbunds und die Eltern der Ehenfelder Ministranten spendeten die n├Âtigen Palmbuschen. Die kleinen Aufstellkreuze wurden von den diesj├Ąhrigen Firmlingen gestaltet. Die Kreuze sollen die Senior*innen nicht nur durch die Karwoche begleiten, sondern das ganze Jahr hindurch an den Tod und die Auferstehung Jesu Christi erinnern. Als drittes Geschenk kam zu den Palmbuschen und Kreuzen noch ein Gebetszettel in die T├╝ten, die den Senior*innen von Mitgliedern des Pfarrgemeinderats ├╝berbracht wurden.

Stadtpfarrer Johann Hofmann und die PGR-Mitglieder hoffen, dadurch den Palmsonntag und die Karwoche zu den Senior*innen ins Haus gebracht zu haben. Die Resonanz der Aktion ├╝bertraf alle Erwartungen: ├ťber 180 Senior*innen hatten sich im Pfarrb├╝ro gemeldet und um das ├ťberbringen des Ostergru├čes gebeten. Mit diesem wurden auch die Besucher der Lichtstrahl-Gruppe der Caritas-Sozialstation bedacht. Nicht vergessen wurden selbstverst├Ąndlich die Bewohner*innen des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara. Pfarrer Hofmann, die Frauenbundvorsitzende Gerlinde Siegert, der PGR-Vorsitzende Laurenz Beck und Beate Dietrich ├╝bergaben die Geschenkt├╝ten an Pflegedienstleiterin Patricia Kugler und Gerontotherapeutin Anita Dobmeier. Beide bedankten sich mit herzlichen Worten f├╝r die Geschenke. Die Heimbewohner*innen w├╝rden sich gewiss sehr freuen, dass man sie in der Corona-Zeit nicht vergisst, sondern sie sp├╝ren l├Ąsst, dass sie zur Gemeinde geh├Âren.

Getreu dem diesj├Ąhrigen Misereor-Motto ÔÇ×Es geht auch andersÔÇť entsch├Ądigte der Sachausschuss f├╝r Seniorenarbeit die Senior*innen der Pfarreiengeinschaft Hirschau-Ehenfeld die Senior*innen f├╝r das ausgefallene Fr├╝hlingsfest mit einem Ostergru├č. Bei der ├ťbergabe der Geschenkt├╝ten f├╝r die Bewohner des Seniorenheims St. Barbara: Vorne v. l.:
Stadtpfarrer Johann Hofmann und PGR-Vorsitzender Laurenz Beck, hinten v. l.: Frauenbundvorsitzende Gerlinde Siegert, Gerontotherapeutin Anita Dobmeier, Pflegedienstleiterin Patricia Kugler und Sachausschusssprecherin Beate Dietrich.
 - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Getreu dem diesj├Ąhrigen Misereor-Motto ÔÇ×Es geht auch andersÔÇť entsch├Ądigte der Sachausschuss f├╝r Seniorenarbeit die Senior*innen der Pfarreiengeinschaft Hirschau-Ehenfeld die Senior*innen f├╝r das ausgefallene Fr├╝hlingsfest mit einem Ostergru├č. Bei der ├ťbergabe der Geschenkt├╝ten f├╝r die Bewohner des Seniorenheims St. Barbara: Vorne v. l.: Stadtpfarrer Johann Hofmann und PGR-Vorsitzender Laurenz Beck, hinten v. l.: Frauenbundvorsitzende Gerlinde Siegert, Gerontotherapeutin Anita Dobmeier, Pflegedienstleiterin Patricia Kugler und Sachausschusssprecherin Beate Dietrich.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz