zurück zur Übersicht

Nachricht vom 11.02.2021 Politik

CSU wählt Delegierte zur Kreisvertreterversammlung

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Der CSU-Ortsverband Hirschau l√§dt seine Mitglieder am Dienstag, den 23. Februar, um 19 Uhr in das Katholische Pfarrheim an der Kolpingstra√üe zu seiner Ortshauptversammlung ein. Haupttagesordnungspunkt ist die Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zur Kreisvertreterversammlung. Diese Wahl ist f√ľr die Aufstellung der Bewerber*innen f√ľr die am 26. September 2021 angesetzten Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag erforderlich.

Die Wahl- und Aufstellungsversammlungen von politischen Parteien sind verfassungsrechtlich gesch√ľtzt und fallen unter das Bayerische Versammlungsgesetz, weshalb sie nach der geltenden Bayerischen Infektionsschutzma√ünahmenverordnung zul√§ssig sind. Bei Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern ist eine Ausnahmegenehmigung der √∂rtlichen Beh√∂rden erforderlich. Normalerweise w√ľrden auch die Neuwahlen der Ortsvorstandschaft anstehen. Diese werden wegen der Corona-Pandemie auf einen sp√§teren Zeitpunkt verschoben.

Die Einladung zur Ortshauptversammlung erfolgt unter Vorbehalt des aktuellen Infektionsgeschehens und muss ggf. verschoben werden. F√ľr die Teilnehmer*innen gilt Maskenpflicht. Sie haben die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Wer an der Versammlung teilnehmen wird, wird gebeten, sich baldm√∂glichst beim Ortsvorsitzenden Florentin Siegert unter florentin.siegert.97@outlook.de oder unter Telefon 0176/55466088 anzumelden.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.