zurück zur Übersicht

Nachricht vom 08.02.2021 Vereine

Narrhalla-Garden auf dem Marktplatz pr├Ąsent

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Ein Hauch von Fasching weht seit Samstag durch Hirschaus Innenstadt. Unter dem Motto ÔÇ×Hirschau OHOÔÇť pr├Ąsentieren sich auf dem Marktplatz auf vier gro├čen Bannern die drei Garden und der Hofstaat der Faschingsgesellschaft Narrhalla.

Not soll bekanntlich erfinderisch machen. Erfindergeist und Kreativit├Ąt waren in den Reihen der Narrhalla in der Tat gefragt, als feststand, dass es am 6. Februar nichts mit dem 7. Hirschauer Kinderfaschingszug werden wird. Pr├Ąsidentin Regina Merkl, ihre Stellvertreterin Michaela Meier und der von Hofmarschall Martin Merkl angef├╝hrte Elferrat zerbrachen sich fast den Kopf dar├╝ber, wie man der Corona-Pandemie ein Schnippchen schlagen und doch zeigen k├Ânnte, dass der Fasching trotz Covid 19 lebt.

Die z├╝ndende Idee kam schlie├člich aus den Reihen des Elferrats von Markus Meier. Sein Vorschlag: ÔÇ×Wir fotografieren alle 42 Gardemitglieder und den gesamten Hofstaat, lassen vier gro├če Banner mit den Bildern bedrucken und stellen diese auf dem Marktplatz auf!ÔÇť Die beiden Pr├Ąsidentinnen waren davon spontan angetan. Sie nahmen sofort Kontakt zu den Eltern der Gardekinder auf und baten diese, Fotos von ihren Sch├╝tzlingen zu schie├čen und an Michaela Meier zu ├╝bermitteln. Bei ihnen stie├čen sie mit ihrem Vorhaben ebenso auf offene Ohren wie bei Christian Gnan vom Festspielverein. Er gab gr├╝nes Licht daf├╝r, dass der Verein die zum Befestigen der Banner notwenigen Bauz├Ąune zur Verf├╝gung stellt.

Regina Merkl und Michaela Meier bearbeiteten in stundenlanger Kleinarbeit die eingehenden Fotos im DIN-A-4-Format am Computer. Alfred H├Ąrtl ├╝bernahm schlie├člich die Aufgabe, alle Druckdaten gestalterisch gef├Ąllig anzuordnen und auf Bauzaungr├Â├če zu bringen und druckfertig zu machen. Nat├╝rlich hatte man nicht vergessen, vorab beim Landratsamt und bei B├╝rgermeister Hermann Falk die Erlaubnis f├╝r das Aufstellen der Banner einzuholen. Weder die Beh├Ârde noch der Rathaus-Chef, selbst Narrhalla-Mitglied, hatten etwas gegen die Aktion einzuwenden. Am Samstagvormittag wurden die Banner aufgestellt. Eines zeigt die 16-k├Âpfige Kindergarde, eines die 13-k├Âpfige Jugendgarde, eines die zw├Âlfk├Âpfige Prinzengarde und das Funkenmariechen und eines den Hofstaat der Narrhalla ÔÇô alle Fotos mit den Namen der Abgelichteten versehen.

Die Bauz├Ąune wurden mit wei├č-blauen Luftballons dekoriert, der Stadtbrunnen mit den beiden goldenen Hirschen mit Luftballons in den Regenbogenfarben. Der ganze ├Âstliche Marktplatz bis zum Fotostudio Huster wurde mit bunten Ballons geschm├╝ckt. Die Aktion stie├č bei den Hirschauer durchwegs auf positive Resonanz. Schon w├Ąhrend des Aufbaus fanden sich viele Schaulustige ein, die mit einem ebenso laustarken wie herzlichen ÔÇ×Hirschau OHOÔÇť gr├╝├čten. Den ganzen Tag ├╝ber herrschte reger Publikumsverkehr.

Unisono war man der Meinung, dass es mehr als angenehm ist, die Innenstadt in bunten Farben zu sehen, nicht nur im tristen pflastergrau. Dabei soll es bis zum Faschingsdienstag bleiben. Denn bis dahin, so Regina Merkl, gr├╝├čen die Narrhalla-Garden und der Hofstaat weiterhin von ihren Stellw├Ąnden mit einem ÔÇ×Hirschau OHO!ÔÇť Dank sagte die Pr├Ąsidentin allen, die bei der Aktion mitgeholfen haben und noch mithelfen werden, insbesondere den Mitgliedern des Pr├Ąsidiums.

Seit Samstag ist ein Hauch von Fasching auf dem Hirschauer Marktplatz eingekehrt. Auf dem Marktplatz gr├╝├čen seither bis zum Faschingsdienstag Stelltafeln, auf denen die drei Garden und der Hofstaat der Faschingsgesellschaft Narrhalla zu sehen sind. Links im Bild Pr├Ąsidentin Regina Merkl, rechts ihre Stellvertreterin Michaela Meier. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Seit Samstag ist ein Hauch von Fasching auf dem Hirschauer Marktplatz eingekehrt. Auf dem Marktplatz gr├╝├čen seither bis zum Faschingsdienstag Stelltafeln, auf denen die drei Garden und der Hofstaat der Faschingsgesellschaft Narrhalla zu sehen sind. Links im Bild Pr├Ąsidentin Regina Merkl, rechts ihre Stellvertreterin Michaela Meier.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz
Foto: Werner Schulz