zurück zur Übersicht

Nachricht vom 01.12.2020 Kirchen

Frauenbund beschenkt Mitglieder

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Wegen der in der Corona-Zeit herrschenden Kontaktbeschränkungen musste die Weihnachtsfeier des Frauenbundes Hirschau heuer abgesagt werden. Als Entschädigung fĂźr die entfallende Feier hat die Vorstandschaft beschlossen, den 223 Mitgliedern eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die mit der nächsten Mitgliederzeitung von den Zeitungsausträgerinnen vorbeigebracht wird.

Bei der Auswahl des Geschenks legtedie Vorstandschaft ein besonderes Augenmerk auf regionale Produkte. Bei der Suche stieß man auf die kleine Seifenmanufaktur „Hey-Seifen“ aus Oettingen im Donau-Ries. Hier werden rein pflanzliche milde Naturseifen und andere Hautpflegeprodukte hergestellt. Man beschloss daher, aus der umfangreichen Produktpallette dieser Manufaktur etwas auszuwählen und gleichzeitig diesen kleinen Betrieb in den schweren Zeiten der Corona-Pandemie zu unterstützen. Die Inhaberin der Manufaktur, Ingrid Heyen, bedankte sich herzlich für den Auftrag des Frauenbundes und spendierte jedem Frauenbundmitglied eine „Hautpflegepraline“, die zur Handpflege dient.

Die Vorsitzenden Gerlinde Siegert (l.) und Irmgard Sellmeyer (r.) verpacken die Weihnachtsgeschenke fĂźr ihre 223 Frauenbundmitglieder. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Die Vorsitzenden Gerlinde Siegert (l.) und Irmgard Sellmeyer (r.) verpacken die Weihnachtsgeschenke fĂźr ihre 223 Frauenbundmitglieder.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz