zurück zur Übersicht

Nachricht vom 23.11.2020 Sonstiges

Physio-Praxis Stenger - Unverzichtbare Einrichtung

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Fast 100 Jahre war es das Gesch√§ftshaus der Familie Gei√ü ‚Äď das Anwesen in der Hauptstra√üe 102. Am 3. November 1980 er√∂ffneten dort Martin und Elvira Stenger ihre Praxis f√ľr Physiotherapie und Krankengymnastik ‚Äď damals die einzige in Hirschau.

B√ľrgermeister Hermann Falk lie√ü es sich nicht nehmen, pers√∂nlich zu diesem Firmenjubil√§um zu gratulieren. Mit der Praxiser√∂ffnung, so das Stadtoberhaupt, habe die Familie Stenger einen gro√üen Beitrag zur medizinischen Versorgung in Hirschau geleistet. Die Praxis habe sich in den zur√ľckliegenden 40 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und sei zu einer unverzichtbaren Einrichtung geworden. Mit ihrer qualifizierten Arbeit gebe das Mitarbeiterteam den Menschen wieder das zur√ľck, was ihnen durch ihre Beschwerden genommen wurde, n√§mlich Beweglichkeit und Bewegung. Sie machten die Patienten wieder beschwerdefrei und verhelfen ihnen wieder zu mehr Lebensqualit√§t. Falk w√ľnschte weiterhin viel Erfolg und √ľbereichte an die Chefin Elvira Klemen einen Blumenstrau√ü und st√§dtische Handt√ľcher.

Elvira Klemen und Martin Stenger nutzten ihre Dankesworte, um die Praxis mit einigen Daten vorzustellen. Zwei Jahre nach der Er√∂ffnung habe man sie bereits erweitert, im Juli 1988 ein zweites Mal. Die R√§umlichkeiten h√§tten eine Gesamtgr√∂√üe von 180 m¬≤. Aktuell z√§hle das junge Team dreizehn Angestellte, davon neun qualifizierte Therapeuten. Ihre T√§tigkeitsschwerpunkte seien die Behandlung orthop√§discher Erkrankungen und die Unfallrehabilitation. Man betreue auch einige Seniorenheime. Das Angebot reiche von Physiotherapie und Krankengymnastik √ľber Manuelle Lymphdrainage bis hin zur Sportphysiotherapie beim deutschen olympischen Sportbund. Man habe einige Sportvereine und Nationalmannschaften bei Europa- und Weltmeisterschaften betreut.

Am 3. November 1980 er√∂ffneten dort Martin (r.) und Elvira Stenger (Mitte: Jetzt: Klemen) ihre Praxis f√ľr Physiotherapie und Krankengymnastik ‚Äď damals die einzige in Hirschau. B√ľrgermeister Hermann Falk (l.) gratulierte zum Jubil√§um - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Am 3. November 1980 er√∂ffneten dort Martin (r.) und Elvira Stenger (Mitte: Jetzt: Klemen) ihre Praxis f√ľr Physiotherapie und Krankengymnastik ‚Äď damals die einzige in Hirschau. B√ľrgermeister Hermann Falk (l.) gratulierte zum Jubil√§um

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz