zurück zur Übersicht

Nachricht vom 13.10.2020 Vereine

Trauer um Michael Kallert

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Der Gesangverein 1860 Hirschau trauert um seinen langj√§hrigen Chorleiter Michael Kallert, der √ľberraschend im Alter von 66 Jahren am Montag, den 5. Oktober, im Wallmenichhaus in Amberg verstorben ist.

Michael Kallert hat sich nicht nur um den Verein, sondern um das kulturelle Leben der Stadt Hirschau gro√üe Verdienste erworben. Aus gutem Grund beschloss die Gesangvereinsvorstandschaft im Jahr 2003, Michael Kallert in Anerkennung seines herausragenden Wirkens sowohl f√ľr den M√§nnergesangverein 1860 als auch f√ľr den Gemischten Chor in der Zeit von 1984 bis 2003 zum Ehrenchorleiter zu ernennen.

Die Stadt Hirschau zeichnete ihn 2003 mit dem Ehrenteller der Stadt aus. Michael Kallert war vom ersten Tag seines Wirkens in Hirschau ein engagierter und kompetenter Chorleiter, der es bestens verstand, seine S√§nger und S√§ngerinnen zu begeistern. Mit den Auftritten seiner Ch√∂re bei den verschiedensten weltlichen und kirchlichen Veranstaltungen bereicherte er immer wieder das kulturelle Leben der Kaolinstadt. Dass es 1998 zur Neugr√ľndung des Gemischten Chores kam, war ma√ügeblich seiner Initiative und seiner Bereitschaft zur √úbernahme der Chorleitung zu verdanken. Bis zu seiner Erkrankung im Jahr 2003 war Michael Kallert ein beliebter und fachlich versierter Chorleiter.

Der plötzliche Tod hat die Mitglieder des Gesangvereins sehr betroffen gemacht. Die Urnenbeisetzung findet am Freitag, den 16. Oktober um 14 Uhr im Katharinenfriedhof Amberg statt.

Von 1984 bis 2003, als ihn gesundheitliche Gr√ľnde zur Aufgabe sein Amt als Chorleiter aufgeben musste, verstand es Michael Kallert (Mitte) bestens, die S√§nger und S√§ngerinnen des M√§nnergesangvereins und des Gemischten Chores f√ľr den Chorgesang zu begeistern. F√ľr seine Verdienste wurde er zum Ehrenchorleiter ernannt. Am 5. Oktober verstarb er im Alter von 66 Jahren. Mit im Bild die damaligen Vorsitzenden G√ľnter √úbelacker (r.) und Anita Moosburger (l.). - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Von 1984 bis 2003, als ihn gesundheitliche Gr√ľnde zur Aufgabe sein Amt als Chorleiter aufgeben musste, verstand es Michael Kallert (Mitte) bestens, die S√§nger und S√§ngerinnen des M√§nnergesangvereins und des Gemischten Chores f√ľr den Chorgesang zu begeistern. F√ľr seine Verdienste wurde er zum Ehrenchorleiter ernannt. Am 5. Oktober verstarb er im Alter von 66 Jahren. Mit im Bild die damaligen Vorsitzenden G√ľnter √úbelacker (r.) und Anita Moosburger (l.).

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz