zurück zur Übersicht

Nachricht vom 09.10.2020 Rathaus

Manfred Kindzorra bleibt Wanderbeauftragter der Stadt

Hirschau (Bericht von Gerhard Fleischmann)  Gerade in der eingeschr├Ąnkten Coronazeit war zu merken wie beliebt die Hirschauer Wanderwege sind. So freut es 1.B├╝rgermeister Hermann Falk, dass sich Manfred Kindorra auch in dieser Wahlperiode bereit erkl├Ąrt hat als Wanderbeauftragter in Hirschau zu fungieren,was der Stadtrat einstimmig gut hie├č.

Als Hirschauer und begeisterter Wanderer, ehrenamtlich engagiert bei den Hirschauer Wanderfreunden sei er bestens geeignet f├╝r die Aufgabe, so der B├╝rgermeister. Regelm├Ą├čig gehe oder fahre er die Wanderrouten ab und kontrolliere vor allen Dingen die Beschilderung erl├Ąuterte Kindzorra seine Sicht der Aufgabe. Aber auch neue tourenvorschl├Ąge kommen von ihm. B├╝rgermeister Falk zeigte sich ├╝berzeugt, dass gerade in einer auch touristisch gepr├Ągten Stadt wie Hirschau es wichtig ist den G├Ąsten aber auch den Hirschauern die Sch├Ânheit der Natur nahe zu bringen.

Manfred Kindzorra links, ├╝bernimmt das Amt des Wanderbeauftragten in Hirschau f├╝r diese Wahlperiode - Foto von Gerhard FleischmannFoto: Gerhard Fleischmann
Manfred Kindzorra links, ├╝bernimmt das Amt des Wanderbeauftragten in Hirschau f├╝r diese Wahlperiode

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Gerhard Fleischmann