zurück zur Übersicht

Nachricht vom 25.09.2020 Sonstiges

Gro├če Nachfrage nach Wohneigentum

Amberg (Bericht von Uschald-PR Amberg )  Werden Haus, Garten und Winterdienst langsam zur Last, sieht sich mancher Hausbesitzer nach einer ad├Ąquaten Alternative in Zentrumsn├Ąhe im Stadtgebiet um. Das ist beispielsweise eine hochwertig ausgestattete barrierefreie Eigentumswohnung in einem modernen Neubauprojekt. Diesem Trend folgen bereits viele Erwerber beim Projekt in der Nordgaustra├če 2-2c.Neben Kapitalanlegern sind es vor allem k├╝nftig gr├Â├čtenteils Eigennutzer, welche die neue Wohnanlage beziehen werden, so die AHS-Gruppe. 80 Prozent der 25 Eigentumswohnungen unterschiedlicher Gr├Â├če sind bereits verkauft.

Nachdem zwischenzeitlich - am vergangenen Sonntag - das ehemalige Wohnhaus an der Regensburger Stra├če abgebrochen worden ist, deutet an dieser Stelle nichts mehr darauf hin, dass hier einmal ein Bauernhof angesiedelt war. Dessen Besitzer entschloss sich zu einer Aussiedlung, so dass sich das Areal von rund 4.000 Quadratmeter bestens f├╝r eine Nachfolgenutzung anbot. F├╝r das Bauvorhaben der K├╝mmersbrucker AHS-Gruppe wurde ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt.

Wie schon beim Projekt in der Eglseer Stra├če 47 entschied sich die AHS-Gruppe erneut f├╝r eine zeitgem├Ą├če ├Âkologische und energieeffiziente Bauweise. Das Bauprojekt wird im KFW-55-Standart errichtet. Jeder K├Ąufer erh├Ąlt dadurch einen Tilgungszuschuss in H├Âhe von 18.000 Euro. ÔÇ×Bei der Planung haben wir zudem besonders darauf geachtet, dass im Au├čenbereich so wenig Fl├Ąchen wie m├Âglich versiegelt werden, so dass der gr├╝ne Charme des ehemalige Amberger Stadtbauernhofs in seinen Grundz├╝gen erhalten bleibtÔÇť, so AHS.



Besonders interessant f├╝r Kapitalanleger ist speziell bei diesem Projekt der Steuervorteil dank Sonderabschreibung. Hier k├Ânnen 28 % in den ersten vier Jahren steuerlich geltend gemacht werden. Direkt an der Regensburger Stra├če entsteht ein Wohn- und Gesch├Ąftshaus mit 1.100 Quadratmeter Fl├Ąche, welches bereits vom sp├Ąteren Nutzer im Gesamten erworben worden ist.



Im dahinterliegenden ruhigen, stra├čenabgewandten Teil des Grundst├╝cks werden 25 Eigentumswohnungen und eine gro├če Tiefgarage mit 35 breiten Stellpl├Ątzen errichtet. Alle Wohnungen erhalten Balkone mit S├╝dwest-Ausrichtung, Fu├čbodenheizung und gro├če Panoramafenster. Alle B├Ąder haben Fenster. Zu jeder Wohnung geh├Ârt ein Kellerabteil. Die Gr├Â├če der Wohnungen reicht von ca. 70 Quadratmeter bis hin zu 160 Quadratmeter.

Wie das Unternehmen mitteilt, ist bereits 80 % des Gesamtobjekts abverkauft - und das vor Baubeginn. Bei der Auftragsvergabe werden weitgehend lokale Firmen ber├╝cksichtigt. Das Investitionsvolumen in H├Âhe von 14 Millionen Euro bleibt somit in der regionalen Wirtschaft und ist somit ein wichtiger Faktor f├╝r den Erhalt einheimischer Arbeitspl├Ątze.

Diese Computeranimation zeigt das neue Wohnquartier an der Nordgaustra├če.  - Foto von UschaldFoto: Uschald
Diese Computeranimation zeigt das neue Wohnquartier an der Nordgaustra├če.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Uschald
Foto: Uschald