zurück zur Übersicht

Nachricht vom 11.09.2020 Vereine

Neues Sportareal fĂŒr Zweiradfahrer am Hirschauer Sportpark

TUS Hirschau mit neuer Sparte Mountainbike/BMX

Hirschau (Bericht von Gerhard Fleischmann)  Es regt sich neues am Sportpark in Hirschau. Auf dem GelĂ€nde wird in den nĂ€chsten Wochen einiges an Erdbewegungen zu sehen sein. Der RidersClub Hirschau, ein Zusammenschluss von Zweirad begeisterten jungen Leuten, hat sich mit dem TUS Hirschau zusammen getan und möchte bei der Delegiertenversammlung des TuS im Oktober die neue Sparte „Mountainbike und BMX“ aus der Taufe heben. Ab dem nĂ€chsten Jahr eine neue Dirt Anlage fĂŒr AnfĂ€nger wie auch fortgeschrittene Biker geben.



Der RidersClub existiert bereits seit ĂŒber zehn Jahren. Damals fanden sich ein paar Freunde zusammen die das gleiche Hobby teilen. Über die Jahre wurde auf den sozialen Plattformen wie Facebook und Instagram und mit Reisen und Unternehmungen in andere LĂ€nder der Zweiradsport gefördert. Nun will man auch auf Vereinsebene um Kindern, Jugendlichen und Jung gebliebenen den GelĂ€nderadsport nĂ€her bringen.

Bisher fehlte es an geeigneten PlĂ€tzen um sein Fahrkönnen zu ĂŒben oder zu verbessern. Abhilfe soll ab dem nĂ€chsten Jahr die neu zu schaffende Anlage am Sportpark bringen. Die wird gebaut, dass jedermann/frau seinen Spaß am Mountainbike und BMX fahren finden kann.

Es wird einen „Pumptrack“ geben, der eine Art Übungsparcours darstellt, der mit jeder Geschwindigkeit und jedem fahrerischen Können zu meistern ist. Des weiteren werden SprunghĂŒgel aus Erde, so genannte „Dirts“ fĂŒr ein wenig Luft unter den Reifen sorgen. Kurzum es soll fĂŒr jeden begeisterten Biker etwas dabei sein. Der Dirtpark wird aber stets weiter entwickelt um auch langjĂ€hrigen Fahrspaß zu gewĂ€hrleisten.

Bei der konstituieren Versammlung im Sportpark war das Vorstandsteam des Tus Hirschau mit Walter Fleischmann, Dieter Held, Manfred Groher und Klaus Wild anwesend. Das FĂŒhrungsteam des Ridersclub bilden 1.Vorsitzender Andreas Losch, 2.Vorsitzender Dominik Losch, Kassier Nicolaj Jabis, SchriftfĂŒhrer Stefan Wisneth; Platzwart Thomas Losch, Damenvertreterin Stefanie Losch.

Um den aktuellen Stand und Fortschritt verfolgen zu können, kann man dem RidersClub Hirschau gern in den Sozialen Medien folgen: Facebook: ridersclubwberg Instagram: @ridersclub_racing_ Youtube: Ridersclubhirschau. Wer NÀheres zum Dirtpark oder zur Mitgliedschaft im ridersclub wissen möchte erfÀhrt es unter folgender e-mail: RidersClub@gmx.de

Das Bild mit Namen von links nach rechts:
Manfred Groher TuS-Leitungsteam, Nikolaj Jabis Kassier RidersClub Hirschau , Dieter Held TuS-Leitungsteam,  Dominik Losch 2.Vorsitzender, Stefanie Losch Damenvertreterin, , Andreas Losch, 1.Vorsitzender,  Thomas Losch Platzwart, Hendrik Klutzny, Stefan Wisneth, SchriftfĂŒhrer
 - Foto von Gerhard FleischmannFoto: Gerhard Fleischmann
Das Bild mit Namen von links nach rechts: Manfred Groher TuS-Leitungsteam, Nikolaj Jabis Kassier RidersClub Hirschau , Dieter Held TuS-Leitungsteam, Dominik Losch 2.Vorsitzender, Stefanie Losch Damenvertreterin, , Andreas Losch, 1.Vorsitzender, Thomas Losch Platzwart, Hendrik Klutzny, Stefan Wisneth, SchriftfĂŒhrer

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Gerhard Fleischmann