zurück zur Übersicht

Nachricht vom 19.08.2020 Wirtschaft

Klaus Conrad stiftet neues Stadtmobil

Hirschau (Bericht von Gerhard Fleischmann)  Mitte 2003 stiftete Ehrenb├╝rger Klaus Conrad einen VW-Bus als erstes Hirschauer Stadtmobil. Es tat Hirschauer Vereinen 17 Jahre beste Dienst, spulte 320000 km unfallfrei herunter. Der Bus ist immer noch fit genug um im Freizeitpark am Monte Kaolino noch weiter zur Verf├╝gung zu stehen.

Abgel├Âst wird der Oldie von einem nagelneuen Ford Transit Custom mit hohem Ausstattungsniveau, Navi und R├╝ckfahrkamera. Das Neufahrzeug ein Diesel mit neun Sitzpl├Ątzen, gro├čem Kofferraum, 107 PS und 1995 ccm Hubraum.

1.B├╝rgermeister Hermann Falk im Bild rechts, dankte Ehrenb├╝rger Klaus Conrad, der wieder einmal der Stadt unter die Arme griff und Sportlern aber auch allen anderen Hirschauer Vereinen und Verb├Ąnden es erleichtert flexibel und kosteng├╝nstig unterwegs zu sein. Das neue Fahrzeug wird ab Mitte September zur Verf├╝gung stehen, Verleih und Reservierung laufen wie beim Vorg├Ąnger gewohnt ├╝ber die Stadt Hirschau. - Foto von Gerhard FleischmannFoto: Gerhard Fleischmann
1.B├╝rgermeister Hermann Falk im Bild rechts, dankte Ehrenb├╝rger Klaus Conrad, der wieder einmal der Stadt unter die Arme griff und Sportlern aber auch allen anderen Hirschauer Vereinen und Verb├Ąnden es erleichtert flexibel und kosteng├╝nstig unterwegs zu sein. Das neue Fahrzeug wird ab Mitte September zur Verf├╝gung stehen, Verleih und Reservierung laufen wie beim Vorg├Ąnger gewohnt ├╝ber die Stadt Hirschau.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Gerhard Fleischmann