zurück zur Übersicht

Nachricht vom 24.07.2020 Vereine

VdK-Finanzspritze f├╝r Familienpflege

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Im Januar hatte Gisela K├Ânig, Verwaltungsleiterin der Caritas-Sozialstation, bei der VdK-Jahreshauptversammlung das Leistungsangebot der Familienpflege vorgestellt. Ihr ├╝berzeugender Vortrag wurde jetzt belohnt ÔÇô mit einer 200-Euro-Spende.

Zur ├ťbergabe des Spendenschecks waren der VdK-Ortsvorsitzende Leonhard Wischer und Vorstandsmitglied Christa Adunka-Wischer in die Sozialstation gekommen. Beide betonten, dass Gisela K├Ânig den VdK-Mitgliedern mit ihrem Vortrag richtig bewusst gemacht habe, welch umfassendes Aufgabenfeld die Familienpflegerinnen zu bew├Ąltigen haben. Es sei beeindruckend, wie sie in Familien helfen, die wegen akuter Erkrankungen, Krankenhaus-, REHA- oder Kuraufenthalten, bei Risikoschwangerschaften oder nach Entbindungen, bei psychischen oder Suchterkrankungen eines Familienmitglieds in einer Notsituation sind und so daf├╝r sorgten, dass der Familienalltag weitestgehend erhalten bleibt.

Der VdK sei selbst eine Organisation, die auf der Seite der Schwachen und Hilfsbed├╝rftigen stehe und sich f├╝r diese auf vielf├Ąltige Weise engagiere. Nach Gisela K├Ânigs ├╝berzeugendem Vortrag sei man sich in der VdK-Ortsvorstandschaft einig gewesen, die Arbeit der Familienpflegerinnen mit einer 200-Euro-Spende zu unterst├╝tzen. Nicht nur Gisela K├Ânig, auch Gesch├Ąftsf├╝hrer Richard Sellmeyer bedankte sich bei Leonhard Wischer und Christa Adunka-Wischer f├╝r die Spende. Man wisse sie sicher sinnvoll zu verwenden. Der VdK sei ein starker Anwalt f├╝r die sozial benachteiligten Menschen in Deutschland, der f├╝r soziale Gerechtigkeit k├Ąmpfe.

Im Januar informierte Gisela K├Ânig, Verwaltungsleiterin der Caritas-Sozialstation, bei der VdK-Jahreshauptversammlung ├╝ber das Leistungsangebot der Familienpflege. Ihr Vortrag wurde jetzt belohnt ÔÇô mit einer 200-Euro-Spende. Bei der Scheck├╝bergabe v. l.: VdK-Ortsvorstandsmitglied Christa Adunka-Wischer, Gesch├Ąftsf├╝hrer Richard Sellmeyer und Gisela K├Ânig. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Im Januar informierte Gisela K├Ânig, Verwaltungsleiterin der Caritas-Sozialstation, bei der VdK-Jahreshauptversammlung ├╝ber das Leistungsangebot der Familienpflege. Ihr Vortrag wurde jetzt belohnt ÔÇô mit einer 200-Euro-Spende. Bei der Scheck├╝bergabe v. l.: VdK-Ortsvorstandsmitglied Christa Adunka-Wischer, Gesch├Ąftsf├╝hrer Richard Sellmeyer und Gisela K├Ânig.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz