zurück zur Übersicht

Nachricht vom 19.06.2020 Wirtschaft

Nach zwei Jahren B├╝ffeln nun Fachkraft f├╝r Lagerlogistik

Amberg-Sulzbach (Bericht von Hubert Uschald)  Allerh├Âchsten Respekt zollten die Ausbilder des ISE Sprach- und Berufsbildungszentrums den elf erfolgreichen Teilnehmern der Umschulungsma├čnahme im Ausbildungsberuf Fachkraft f├╝r Lagerlogistik und den sieben M├Ąnnern und Frauen, die die IHK-Abschlusspr├╝fung im Beruf ÔÇ×Fachlagerist/-inÔÇť bestanden haben. Der Anteil der Personen mit Migrationshintergrund lag hier bei knapp 80 Prozent.



Seit ├╝ber 20 Jahren schon f├╝hrt das ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum im Auftrag der Bundesagentur f├╝r Arbeit und des Jobcenters Amberg-Sulzbach derartige Umschulungsma├čnahmen durch. Mit gutem und sehr gutem Erfolg, wie Bildungskoordinator Peter Blendowski bei der Zeugnisverteilung betonte. ÔÇ×Fast alle haben in der Vergangenheit die Abschlusspr├╝fung bestanden und auch rasch eine Festanstellung gefundenÔÇť, berichtete Blendowski nicht ohne Stolz. Seit Bestehen habe ISE schon rund 18 000 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler aus der ganzen Welt weiterqualifiziert. Dies sei nur durch das intensive Engagement der Arbeitsvermittlung der Arbeitsagentur und des Jobcenters m├Âglich gewesen.



Durch die fortw├Ąhrende gute Unterst├╝tzung sowie unerm├╝dliche Motivation und Betreuung der Teilnehmer w├Ąhrend der gesamten Umschulungsdauer von Ma├čnahmebetreuerin Angelika Leitgeb, Arbeitsvermittlerin der Arbeitsagentur Amberg, konnten f├╝r den Personenkreis der ungelernten und wieder ungelernt geltenden Arbeitskr├Ąfte sehr vorzeigbare Resultate erzielt werden. Mit dem IHK-Abschluss in einem staatlich anerkannten Beruf werden die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich verbessert. Bereits zum Zeitpunkt der Zeugnis├╝bergabe k├Ânnen sich sechs Teilnehmer ├╝ber ein Anstellungsverh├Ąltnis freuen.

Die Umschulung zur Fachkraft f├╝r Lagerlogistik (IHK) mit elf Teilnehmern erfolgte in Vollzeit ├╝ber einen Zeitraum von zwei Jahren. Die Umschulung ÔÇ×Fachlagerist/-inÔÇť (IHK) bestanden sieben M├Ąnner und Frauen nach 16-monatigem B├╝ffeln. Die Pr├╝fungsh├╝rde f├╝r diesen Personenkreis war insofern hoch als die meisten von ihnen noch mit etwas Schwierigkeiten in der deutschen Sprache zu k├Ąmpfen hatten. Die Teilnehmer/-innen stammen unter anderem aus Lettland, Argentinien, Rum├Ąnien, Moldawien und Polen. So war es zun├Ąchst notwendig, sich mit dem spezifischen Fachjargon im Lagerlogistikbereich auseinanderzusetzen.

Bildungskoordinator Blendowski hob deshalb bei der Zeugnisverleihung den gezeigten immensen Flei├č und die notwendige Ausdauer in dieser Gruppe hervor. ISE-Gesch├Ąftsf├╝hrer und Ausbildungsleiter der Sparte Lagerlogistik Richard Kirschner richtete ein herzliches Wort des Dankes an die Verantwortlichen der Arbeitsagentur Amberg und des Jobcenters Amberg-Sulzbach, namentlich der Ma├čnahmenbetreuerin Angelika Leitgeb, die wegen der Coronapandemie nicht an der Zeugnisverleihung teilnehmen konnte. Weiterhin bedankte sich Kirschner auch bei den zust├Ąndigen Mitarbeitern der IHK. Der Abschluss, so Kirschner, sei im Leben des Einzelnen ein einschneidender, wichtiger Abschnitt, der neue berufliche Chancen er├Âffne. Er verwies auf die bestehenden Weiterqualifizierungen, etwa zum Lagerlogistikmeister oder Fachwirt.

Gesch├Ąftsf├╝hrer und Dozent Domogalla zollte den Absolventinnen und Absolventen allerh├Âchsten Respekt daf├╝r, wie sie die Schulung durchgezogen h├Ątten. Darauf k├Ânnten sie mit Recht stolz sein, erg├Ąnzte Kursleiterin Ivonne Roidl.

Einen wichtigen Schritt zu beruflichen Stabilisierung haben 19 M├Ąnner und Frauen mit der erfolgreichen Qualifizierung zur Fachkraft f├╝r Lagerlogistik bzw  Fachlagerist/-in getan. Der Anteil der Personen mit Migrationshintergrund lag bei der letztgenannten Ma├čnahme knapp 80 Prozent. Bild: Uschald - Foto von UschaldFoto: Uschald
Einen wichtigen Schritt zu beruflichen Stabilisierung haben 19 M├Ąnner und Frauen mit der erfolgreichen Qualifizierung zur Fachkraft f├╝r Lagerlogistik bzw Fachlagerist/-in getan. Der Anteil der Personen mit Migrationshintergrund lag bei der letztgenannten Ma├čnahme knapp 80 Prozent. Bild: Uschald

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Uschald