zurück zur Übersicht

Nachricht vom 24.04.2020 Kirchen

Erstkommunion und Firmung verschoben

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Die Corona-Pandemie be- und verhindert auch in den n├Ąchsten Wochen das Leben der Katholischen Stadtpfarrgemeimde Mari├Ą Himmelfahrt. Eigentlich sollte am Sonntag, den 17. Mai, das Fest der Erstkommunion gefeiert werden. Am Pfingstsamstag (30. Mai) sollte Weihbischof Reinhard Pappenberger in der Schnaittenbacher St. Vitus-Pfarrkirche den Firmlingen der Pfarrgemeinden Hirschau, Ehenfeld, Schnaittenbach und Kemnath am Buchberg das Sakrament der Firmung spenden. Entsprechend der dringenden Empfehlung des Bisch├Âflichen Generalvikars Michael Fuchs m├╝ssen beide Feste abgesagt werden.

Wann sie nachgeholt werden k├Ânnen, kann noch nicht gesagt werden. Der Corona-Virus ist auch urs├Ąchlich daf├╝r, dass das f├╝r Sonntag, den 26. April, geplante Fr├╝hlingsfest der Senioren ausfallen muss. Ein potentieller Nachholtermin steht noch nicht fest. Bis auf weiteres muss auch die Krankenkommunion entfallen. Stadtpfarrer Johann Hofmann weist au├čerdem darauf hin, dass das Pfarrb├╝ro bis auf weiteres f├╝r den Parteiverkehr gesperrt ist. Es ist aber telefonisch zu den B├╝rozeiten (Montag 16 bis 18 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 11 Uhr) erreichbar.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.