zurück zur Übersicht

Nachricht vom 21.01.2020 Vereine

Obstverwertungstadel wird saniert

Hirschau (Bericht von Gerhard Fleischmann)  Die Jahresbilanz des Vorsitzenden des Hirschauer Obst und Gartenbauvereins Roland Maier im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnte sich sehen lassen. Zudem wurden zahlreiche Mitglieder fĂŒr langjĂ€hrige Vereinstreue geehrt, ĂŒber 60 Jahre ist Rita Dorfner beim OGV.

Maier begrĂŒĂŸte besonders 3.BĂŒrgermeister Peter Leitsoni, der selbst als KassenprĂŒfer im OGV aktiv ist und blickte auf 2019 zurĂŒck. Die Faschingswanderung nach Krickelsdorf kam insgesamt gut an, weniger allerdings die krĂ€ftige Dusche auf dem letzten StĂŒck des Hinwegs. Ebenfalls sehr zufrieden war der Vorstand mit der Resonanz beim Infostand bei FrĂŒhjahrsmarkt, der Ferienaktion und weiteren AktivitĂ€ten. Mehr Zuspruch hĂ€tte er sich erhofft zur Tagesfahrt nach Schwabach. Am Sonnenblumenwettbewerb zu dem ĂŒber die Schule eingeladen wurde nahmen 14 Kinder und die KindergĂ€rten mit Begeisterung teil. Im Kassenbericht konnte Christine Kugler ein leichtes Plus vermelden, das aber von den laufenden Kosten der Obstverwertung mehr als aufgezehrt wurde. Die Verwertung blieb wegen der mageren Apfelernte 2019 geschossen, die Grundkosten liefen weiter. Angeschafft wurde zudem ein neuer Elektrovertekutierer. KassenprĂŒfer Wolfgang Weih bestĂ€tigte einwandfreie BuchfĂŒhrung, die Entlastung erfolgte einstimmig.

2020 werde sich die Biokompostbestelllung leicht verĂ€ndern, statt 30 Liter SĂ€cken wird es 15 Liter Beutel geben. Der „praktische Gartenratgeber“ das Monatsheft der Gartenbauvereine werde fĂŒr die Abonnenten um 1,50 Euro auf 16,50 Euro im Jahr geringfĂŒgig teurer.

Auch BiodiversitĂ€t ist Thema beim OGV. In Kooperation mit der Stadt Hirschau suchte der Verein Baumpaten fĂŒr die neue Streuobstwiese an der Schönbrunner Straße. Schnell hatten sich 23 Interessenten fĂŒr die 40 jungen BĂ€ume zehn verschiedener Obstsorten gefunden.

Arg mitgenommen ist der von Efeu berankte verbretterte Giebel der Obstverwertungsscheune. In nÀchster Zeit wird die Fa. Reil die Verbretterung fachgerecht erneuern.

Ehrungen

Ein weiterer Höhepunkt der Hauptversammlung war die Ehrung langjĂ€hriger Mitglieder und FunktionĂ€re. Roland Maier hab die Vereinstreue als Basis jeden Vereins hervor und dankte allen Geehrten fĂŒr ihren Einsatz und ihre Treue.

Ehrennadel in Bronze fĂŒr 15 Jahre Mitgliedschaft oder 10 Jahre FunktionĂ€r: Lydia Meyer, Hermann Siegert

Ehrennadel in Silber fĂŒr 25 Jahre Mitgliedschaft oder 20 Jahre FunktionĂ€r: Erwin Hauser, Gabi Lang, Hermann Meier, Werner Stein

Ehrennadel in Gold fĂŒr 40 Jahre Mitgliedschaft oder 25 Jahre FunktionĂ€r: Thomas Eimer, Albert Kraus, Roland Maier, Wolfgang Weih

Ehrennadel mit Kreuz fĂŒr 50 Jahre Mitgliedschaft: Josef Holzer

Ehrennadel am Band fĂŒr 60 Jahre Mitgliedschaft: Rita Dorfner

Die anwesenden Geehrten mit Vertretern der Vorstandschaft:
Vordere Reihe von Links: Vorstand Roland Maier, BeirÀtin Agnes Hierl, Hermann Meier, Hermann Siegert, 2.Vorsitzende Irmgard Sellmeyer,
dahinter von links: Albert Kraus, Thomas Eimer, Wolfgang Weih
 - Foto von Gerhard FleischmannFoto: Gerhard Fleischmann
Die anwesenden Geehrten mit Vertretern der Vorstandschaft: Vordere Reihe von Links: Vorstand Roland Maier, BeirÀtin Agnes Hierl, Hermann Meier, Hermann Siegert, 2.Vorsitzende Irmgard Sellmeyer, dahinter von links: Albert Kraus, Thomas Eimer, Wolfgang Weih

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Gerhard Fleischmann