zurück zur Übersicht

Nachricht vom 09.01.2020 Politik

CSU ehrt bei Jahresabschlussfeier verdiente Mitglieder

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Der R├╝ckblick auf 2019 und die Ehrung verdienter Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier, zu der die CSU-Ortsverb├Ąnde Hirschau, Ehenfeld und Massenricht sowie die Frauen Union in den Schlosskeller eingeladen hatten.

Ein besonderes Willkommen sagte der Hirschauer Ortsvorsitzende Florentin Siegert dem neuen Hirschauer Pfarrer Johann Hofmann. Ihm dankte er f├╝r die Gestaltung des besinnlichen Teils der Feier. Sie wurde vom Kinder- und Jugendchor ÔÇ×Herzw├ĄrtsÔÇť unter Leitung von Gertrud Siegert anspruchsvoll musikalisch gestaltet.

B├╝rgermeister Hermann Falk erinnerte in seinem Gru├čwort an eine Reihe von Projekten, die in Hirschau 2019 angepackt bzw. vollendet wurden, nannte als Beispiele den Ausbau der Moosweiherstra├če und die Abwasserbeseitigung in Ober- und Untersteinbach. Von der CSU-Fraktion habe er stets starke Unterst├╝tzung erhalten. Daf├╝r galt sein Dank besonders dem Vorsitzenden Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger. Dieser best├Ątigte Falks Meinung, dass man die Stadt 2019 wieder ein St├╝ck vorangebracht habe. Davon k├Ânne sich jeder ├╝berzeugen, der mit offenen Augen durch die Stadt und ihre Ortsteile gehe. Dennoch gebe es noch viele Handlungsfelder zu bearbeiten. Er nannte die Stichworte Bildung und Betreuung, den Einklang von ├ľkonomie und ├ľkologie, die Digitalisierung, finanzierbares Wohnen und die Sicherung der ├Ąrztlichen Versorgung. Bei der Bew├Ąltigung dieser Aufgaben setze die CSU auf das Zusammenwirken aller im Stadtrat.

Die Liste der zu Ehrenden wurde von Altb├╝rgermeister Helmut R├Âsch angef├╝hrt. Er trat der CSU 1964 bei und geh├Ârte der Ortsvorstandschaft ab 1980 an. 1984, 1990 und 1996 w├Ąhlten ihn die Hirschauer mit gro├čen Mehrheiten zu ihrem 1. B├╝rgermeister. W├Ąhrend seiner 18-j├Ąhrigen Amtszeit wurden viele Vorhaben realisiert. Dazu geh├Âren u.a. der Josefshausbau, die Doppelturnhalle samt Schulsportanlage, die Rathausgeneralssanierung, die Einrichtung des Marien-Kindergartens, die Anbindung Ehenfelds an die Hirschauer Wasserversorgung, die neue Kl├Ąranlage, der Sportpark, der neue Bauhof und vor allem die Umstrukturierung des Krankenhauses zum Seniorenwohn- und Pflegeheim.

Auch Hermann Gebhard erkl├Ąrte 1964 seinen Beitritt zur CSU. Vorher hatte er in der Jungen Union Verantwortung ├╝bernommen. Im CSU-Ortsverband tat er dies ein Jahrzehnt lang als stellv. Ortsvorsitzender. Bei den Wahlen 1972 und 1978 w├Ąhlte ihn die Bev├Âlkerung mit hervorragenden Ergebnissen in den Stadtrat. Arthur Gleich konnte f├╝r 45 Jahre Parteitreue geehrt werden. Davon geh├Ârte er 28 Jahre lang von 1979 bis 2007 der Ortsvorstandschaft an.

F├╝r 20 Jahre CSU-Zugeh├Ârigkeit wurde Alfred H├Ąrtl geehrt. Er erhielt bei den Stadtratswahlen 2002 und 2008 das Vertrauen der Bev├Âlkerung und diente der Stadt von 2008 bis 2014 als 3. B├╝rgermeister. Ihnen allen galt der Dank von Florentin Siegert, Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger, B├╝rgermeister Hermann Falk und 3. B├╝rgermeister Peter Leitsoni, die gemeinsam die Ehrungen vornahmen.

Ihr Dank galt auch den Mitgliedern, die nicht an der Feier teilnehmen konnten. Insbesondere galt dieser Ehrenb├╝rger Klaus Conrad, der seit 45 Jahren Mitglied des CSU-Ortsverbandes ist. Er sei ein Riesenvorbild f├╝r Gemeinsinn. Hirschau habe ihm sehr, sehr viel zu verdanken. Au├čer ihm waren Rudolf Schweiger, Friedrich Rischmann und Franz Dolles (alle 35 Jahre), Maria Helm und Josef Dotzler (beide 30 Jahre), Magdalena Meier, Norbert Waldhauser, Brigitte Uschold und Richard Fehlner (alle 20 Jahre) an diesem Abend verhindert.

Bei der Jahresabschlussfeier der CSU-Ortsverb├Ąnde Hirschau, Ehenfeld und Massenricht, der Frauen Union und Jungen Union wurden verdiente Mitglieder des Ortsverbandes Hirschau f├╝r ihre Treue zur CSU geehrt. V. l.: 3. B├╝rgermeister Peter Leitsoni, Ortsvorsitzender Florentin Siegert, Fraktionsvorsitzender Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger, Arthur Gleich (45 J.), Ex-Stadtrat Hermann Gebhard, Altb├╝rgermeister Helmut R├Âsch (beide 55 J.), B├╝rgermeister Hermann Falk und Ex-Stellv. B├╝rgermeister Alfred H├Ąrtl (20 J.). - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Bei der Jahresabschlussfeier der CSU-Ortsverb├Ąnde Hirschau, Ehenfeld und Massenricht, der Frauen Union und Jungen Union wurden verdiente Mitglieder des Ortsverbandes Hirschau f├╝r ihre Treue zur CSU geehrt. V. l.: 3. B├╝rgermeister Peter Leitsoni, Ortsvorsitzender Florentin Siegert, Fraktionsvorsitzender Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger, Arthur Gleich (45 J.), Ex-Stadtrat Hermann Gebhard, Altb├╝rgermeister Helmut R├Âsch (beide 55 J.), B├╝rgermeister Hermann Falk und Ex-Stellv. B├╝rgermeister Alfred H├Ąrtl (20 J.).

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz