zurück zur Übersicht

Nachricht vom 24.12.2019 Politik

Hirschauer CSU-Verband nominiert elf Kandidaten f├╝r gemeinsame Liste

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Mit zwanzig Kandidat*innen treten die drei CSU-Verb├Ąnde Hirschau, Ehenfeld und Massenricht sowie die Frauen Union 2020 bei den Stadtratswahlen an. Elf davon stellt der Ortsverband Hirschau. Sie wurden einstimmig nominiert.

Der Ortsvorsitzende Florentin Siegert zeigte sich ├╝berzeugt, der Bev├Âlkerung ein starkes Team des Hirschauer Ortsverbandes anbieten zu k├Ânnen. Das Personalangebot sei eine gesunde Mischung aus erfahrenen und jungen Bewerbern. Ihnen sei eines gemeinsam ÔÇô der feste Wille, sich gemeinsam mit B├╝rgermeister Hermann Falk mit Tatkraft und Sachverstand f├╝r die Fortentwicklung Hirschaus zu engagieren. Viele t├Ąten dies schon jetzt ehrenamtlich bei verschiedenen Vereinen und Organisationen.

Belegt wurden Siegerts Aussagen durch die pers├Ânlichen Vorstellungen der Kandidaten. CSU-Fraktions-Chef Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger (Zahnarzt, 68 J.) verf├╝gt ├╝ber 24 Jahre Stadtratserfahrung, Martin Meier (Polizeibeamter, 59 J.) ├╝ber 18 Jahre, 3. B├╝rgermeister Peter Leitsoni (K├╝chenleiter, 62 J.) ├╝ber 12 Jahre und Hermann Gebhard (Industriemechaniker, 49 J.) ├╝ber 6 Jahre. Verantwortung in ├Ârtlichen Vereinen und Gremien tragen Mario Rauscher (Gro├čk├╝chentechniker, 35 J.) als 1. Vorsitzender der Hirschauer Anglerfreunde, Sandro G├Ąrtner als 2. Vorsitzender der Wasserwacht-Ortsgruppe, Martin Meier als 2. Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht und des TuS/WE-F├Ârderkreises, Werner Weigl (selbst├Ąndiger Elektromeister, 64 J.) als 2. Vorsitzender des Gewerbeverbandes und Vorstandsmitglied des SC Monte Kaolino), Martin Merkl (Produktmanager, 42 J.) als Hofmarschall im Elferrat der Kinder- und Jugendgarde), Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger als Pfarrgemeinderatsmitglied, Peter Leitsoni als Vorstandsmitglied des Anglervereins, Obst- und Gartenbauvereins und des F├Ârderkreises Altenhilfe und der Ortsvorsitzende Florentin Siegert (Politologie-Student, Gesch├Ąftsf├╝hrer Horizing Music, 22 J.) als Mitglied des Pfarrgemeinderates und des Stipendiatenbeirats der Konrad-Adenauer-Stiftung. Ludwig Koller (Projektleiter Maschinenbau) ÔÇô mit 20 Jahren j├╝ngster Bewerber ÔÇô engagiert sich beim Festspielverein als Schauspieler auf und als B├╝hnenbauer hinter der B├╝hne. Vervollst├Ąndigt wird der Kandidatenvorschlag durch Sebastian Lutz (Gesch├Ąftsf├╝hrer Lutz Getr├Ąnke und Lutz Catering, 37 J.).

Stadtratsfraktions-Chef Dr. Sch├Ânberger erinnerte daran, dass die Stadt Hirschau seit 1958 mit Willi B├Âsl, Helmut R├Âsch, Hans Drexler und aktuell Hermann Falk von CSU-B├╝rgermeistern gef├╝hrt wird, die von starken CSU-Fraktionen tatkr├Ąftig unterst├╝tzt wurden. Das sollte auch in Zukunft so bleiben. Anerkennung und Respekt zollte er den neuen wie erfahrenen Kandidaten. Auf das neue Stadtratsgremium warteten viele Herausforderungen, die man mit Weitblick und Sachverstand angehen m├╝sse. Die Themen reichten von ├ľkologie, Schulsanierung, Bereitstellung von Bauland, Erweiterung und Sanierung der Kinderg├Ąrten bis hin zu Projekten der Infrastruktur und der F├Ârderung von Innen- und Au├čenentwicklung. Angesichts der prognostizierten Konjunkturflaute m├╝sse man mit geringeren Steuereinnahmen rechnen.



Darauf wies auch B├╝rgermeister Hermann Falk hin, der sich dennoch ├╝berzeugt zeigte, dass sich Hirschau positiv weiter entwickeln werde. Er zeigte sich ├╝berzeugt, dass die drei CSU-Ortsverb├Ąnde und die Frauen-Union der gemeinsamen Stadtversammlung am 29. Dezember ein ausgezeichnetes Personalangebot unterbreitet, mit dem man selbstbewusst in den Kommunalwahlkampf gehen k├Ânne.

Mit zwanzig Kandidat*innen treten die drei CSU-Verb├Ąnde Hirschau, Ehenfeld, Massenricht und die Frauen Union bei den Stadtratswahlen 2020 an. Elf davon stellt der Ortsverband Hirschau. Sie wurden einstimmig nominiert. V. l.: B├╝rgermeister Hermann Falk, Mario Rauscher, Florentin Siegert, Werner Weigl, Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger, Ludwig Koller, Hermann Gebhard, 3. B├╝rgermeister Peter Leitsoni, Sandro G├Ąrtner, Martin Merkl und Sebastian Lutz. Krankheitsbedingt fehlte Martin Meier. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Mit zwanzig Kandidat*innen treten die drei CSU-Verb├Ąnde Hirschau, Ehenfeld, Massenricht und die Frauen Union bei den Stadtratswahlen 2020 an. Elf davon stellt der Ortsverband Hirschau. Sie wurden einstimmig nominiert. V. l.: B├╝rgermeister Hermann Falk, Mario Rauscher, Florentin Siegert, Werner Weigl, Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger, Ludwig Koller, Hermann Gebhard, 3. B├╝rgermeister Peter Leitsoni, Sandro G├Ąrtner, Martin Merkl und Sebastian Lutz. Krankheitsbedingt fehlte Martin Meier.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz