zurück zur Übersicht

Nachricht vom 22.12.2019 Schule

Wertvolle Dienste f├╝r Sch├╝lerleseb├╝cherei geleistet

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Der wegen der Schuhaussanierung notwendige Umzug der Sch├╝lerleseb├╝cherei machte eine Menge Arbeit. Anna-Maria Schreiner-Eckert und Tanja Schumann halfen dabei tatkr├Ąftig mit. B├╝rgermeister Hermann Falk belohnte sie daf├╝r.

Ca. 3 500 B├╝cher stehen in der Regalen der Sch├╝lerleseb├╝cherei der Grund- und Mittelschule und warten darauf, ausgeliehen und gelesen zu werden. Hinzu kommen 48 Klassens├Ątze zu je 30 B├╝chern als Klassenlekt├╝ren f├╝r alle Jahrgangsstufen, viele davon mit H├Ârb├╝chern auf CDs zum ÔÇ×Lesen mit gleichzeitigem H├ÂrenÔÇť. Wegen der Schulhaussanierung musste die im Bauabschnitt IV untergebrachte B├╝cherei ger├Ąumt werden. Noch vor den Sommerferien wurden die zusammen rund 5 000 B├╝cher von den Kindern der Medienerziehung AG unter der Regie von F├Ârderlehrer Dieter Albrecht, dem B├╝chereibeauftragten, in ca. 180 Umzugskartons verpackt. Schon zu dieser Arbeit hatten Anna-Maria Schreiner-Eckert und Tanja Schumann ihre Hilfe angeboten.

Auf ihr Angebot kam Dieter Albrecht Ende September zur├╝ck, als das neue B├╝chereidomizil im Keller des Bauabschnitts II mit Regalen best├╝ckt war und es ans Einr├Ąumen gehen konnte. Beide Frauen packten tatkr├Ąftig mit an und schafften es zusammen mit Dieter Albrecht, dass schon nach einer Woche der Ausleihbetrieb wieder aufgenommen werden konnte. Dass dieser optimal klappt, daf├╝r engagiert sich Anna-Maria Schreiner-Eckert schon seit zehn Jahren, Tanja Schumann das zweite Jahr. Beide kommen regelm├Ą├čig alle zwei Wochen an mindestens einem Tag in die B├╝cherei und organisieren die Ausleihe f├╝r ganze Klassen. In der Schule, so Albrecht, versuche man, dass jede Klasse alle zwei Wochen mit ihrer Lehrkraft zur festen Ausleihe kommt. Au├čerdem k├Ânnten die Kinder t├Ąglich von 7.45 bis 8 Uhr zur Ausleihe kommen. Diese werde von Kinderteams geregelt. Das Einsortieren der zur├╝ckgebrachten B├╝cher werde wiederum von den beiden Frauen erledigt. In Abstimmung mit Dieter Albrecht ├╝bernehmen sie auch die Bestellungen neuer B├╝cher, pflegen diese in die Datenbank ein und versehen sie mit Barcode- und Systemetiketten.

F├╝r all diese ehrenamtlich geleisteten Arbeiten, insbesondere f├╝r den au├čerordentlichen Einsatz beim Umzug der B├╝cherei, dankte B├╝rgermeister Hermann Falk den zwei Frauen. Anna-Maria Schreiner-Eckert und Tanja Schumann tr├╝gen mit ihrem ganzj├Ąhrigen Engagement wesentlich dazu bei, dass die Hirschauer Schulkinder Freude am Lesen entwickeln. Der Rathaus-Chef unterstrich seine Dankesworte mit der ├ťbergabe eines ÔÇ×Hirschauer GutscheinsÔÇť in H├Âhe von 50 Euro. Er kann de facto in jedem Gesch├Ąft in der Stadt eingel├Âst werden.

Der wegen der Schuhaussanierung notwendige Umzug der Sch├╝lerleseb├╝cherei machte eine Menge Arbeit. Anna-Maria Schreiner-Eckert (r.) und Tanja Schumann (l.) halfen dabei tatkr├Ąftig mit. B├╝rgermeister Hermann Falk (Mitte) belohnte sie daf├╝r mit ÔÇ×Hirschauer GutscheinenÔÇť in H├Âhe von 50 Euro. Er w├╝rdigte damit auch das ganzj├Ąhrige Engagement der beiden Frauen f├╝r das optimale Funktionieren der B├╝cherei. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Der wegen der Schuhaussanierung notwendige Umzug der Sch├╝lerleseb├╝cherei machte eine Menge Arbeit. Anna-Maria Schreiner-Eckert (r.) und Tanja Schumann (l.) halfen dabei tatkr├Ąftig mit. B├╝rgermeister Hermann Falk (Mitte) belohnte sie daf├╝r mit ÔÇ×Hirschauer GutscheinenÔÇť in H├Âhe von 50 Euro. Er w├╝rdigte damit auch das ganzj├Ąhrige Engagement der beiden Frauen f├╝r das optimale Funktionieren der B├╝cherei.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz