zurück zur Übersicht

Nachricht vom 28.11.2019 Kultur & Feste

Hirschauer Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten zum 33. Mal

Hirschau (Bericht von G√ľnther Siegert)  Am Samstag √∂ffnet um 14.00 Uhr der Weihnachtsmarkt in Hirschau zum 33. Mal seine Pforten. Musikalisch umrahmt wird der Auftakt der beiden Markttage vom Kinder- und Jugendchor Herzw√§rts aus Hirschau und es ist auch eine Herzenssache, wenn der 1. B√ľrgermeister Hermann Falk die Er√∂ffnung des Weihnachtsmarktes pers√∂nlich √ľbernimmt.

Zu Beginn der Adventszeit laden die Vereine, Organisationen und Gewerbetreibenden traditionell auf den Weihnachtsmarkt ein, damit die Besucher in vorweihnachtlicher Atmosphäre erste Geschenke kaufen und die Stimmung rund um den Christbaum genießen können.

Da Einkaufen hungrig und durstig macht, gibt es ein reichhaltiges Angebot an warmen Getr√§nken und kulinarischen Leckerbissen. Hierbei d√ľrfen die Klassiker, wie Bratw√ľrste, Lebkuchen, Pl√§tzchen und Gl√ľhwein nat√ľrlich nicht fehlen.

Um 15.30 Uhr möchte die Sängerin Mièl die Zuhörer mit traditionellen und modernen Liedern zu Weihnachten erfreuen. Der Gemischte Chor des Gesangsvereins 1860 Hirschau singt ab 17.00 Uhr Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit.

Als fester Bestandteil des Rahmenprogramms am Samstag tritt der Musikzug Hirschau am Abend gegen 19.00 Uhr auf und verleiht dem Weihnachtsmarkt eine besondere Stimmung. Die Buden schließen am Samstag um 21.30 Uhr.

Den musikalischen Auftakt am Sonntag √ľbernimmt um 14.00 Uhr die Nachwuchsgruppe des Musikzugs. Die jungen K√ľnstler hoffen, dass viele Zuh√∂rer kommen. Vielleicht gibt es passend zu den ersten Weihnachtsliedern auch die ersten Schneeflocken.

Dann d√ľrfen sich alle Kinder freuen, wenn Bischof Nikolaus dem Weihnachtsmarkt wieder einen Besuch abstattet. Um 16.00 Uhr k√∂nnen sie der Botschaft lauschen, die er in sein goldenes Buch geschrieben hat und gespannt sein, was er in seinem Sack mitgebracht hat.

Das Postamt ‚ÄěHimmelspforte‚Äú erm√∂glicht den Kindern auch in diesem Jahr einen Brief an das Christkind zu schreiben.

Eine schöne Tradition ist es, dass im Dezember an jedem Abend die Adventsfenster geöffnet werden. Und so öffnet sich um 17.00 Uhr das erste Fensterl an der Ostseite des Rathauses. Musikalisch umrahmt wird es von den Herzensblechern.

Der Markt schließt am Sonntag um 19.00 Uhr.

F√ľr die Dauer des Weihnachtsmarktes ist die Hauptstra√üe im Bereich des Marktplatzes gesperrt.

Auf die Krippenausstellung im Erdgeschoß des historischen Rathauses, die an beiden Tagen geöffnet hat, wird besonders hingewiesen.

Es laden ein: Antonius-Kindergarten, Caf√© Zuckers√ľss, CSU-Ortsverband, Eine-Welt-Laden, Einfach selbagmacht, Elterninitiative ‚ÄěEltern f√ľr Kinder‚Äú e.V., Elternbeirat der Grund- und Mittelschule Hirschau, Heimat- und Trachtenverein Hirschau e.V., Hirschauer Anglerfreunde 1982 e.V., Kath. Frauenbund Hirschau, Kath. Junge Gemeinde, Kinder- und Jugendgarde des Musikzuges Hirschau, Kindergarten St. Wolfgang, Kolping Theatergruppe, SPD-Ortsverein, Sternstunden e.V., TTC Kolping und TUS/WE Hirschau.

Hirschauer Weihnachtsmarkt - Foto von Alfred HärtlFoto: Alfred Härtl
Hirschauer Weihnachtsmarkt

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Alfred Härtl