zurück zur Übersicht

Nachricht vom 25.10.2019 Politik

Zum zwölften Mal: Bertls legendäre Karpfen

Massenricht (Bericht von Werner Schulz)  Im April 2008 wurde auch Massenricht vom Wirtshaussterben erfasst. Das Dorfgasthaus Schiffl schloss seine Pforten. Wirtin Berta Schiffl sagte ihrer Gasthausk√ľche adieu. Endg√ľltig vorbei schien es mit dem Genuss von Bertls Karpfen. Gerade sie genossen ‚Äď egal ob gebacken oder blau serviert - einen geradezu legend√§ren Ruf weit √ľber Massenrichts Grenzen hinaus. Die Massenrichter CSU, insbesondere ihr Vorsitzender Josef Luber, wollte sich mit der Endg√ľltigkeit des Verzichts auf ‚ÄěBertls legend√§re Karpfen‚Äú nicht abfinden. In der Tat gelang es den CSU‚Äôlern, Ruhestandswirtin Berta Schiffl daf√ľr zu gewinnen, sich im November 2008 nochmals an den Herd zu stellen, ihr Gasthaus f√ľr einen Tag zu √∂ffnen und ihre kulinarischen Schmankerln anzubieten. Die Resonanz war √ľberw√§ltigend. Die Gaststube platzte den ganzen Tag f√∂rmlich aus den N√§hten.

Angesichts des √ľberw√§ltigenden Erfolgs war eine Wiederholung schlichtweg unumg√§nglich. Wenn am Samstag, 9. November, beim Schiffl wieder offen ist, dann findet die Bertl-Karpfen-Aktion zum zw√∂lften Mal statt. Von 11.30 Uhr bis in den Abend hinein bietet die Schiffl-K√ľche durchgehend ihre bekannten Gaumenfreuden an. Nachdem letztes Jahr der Elternbeirat der Ehenfelder Grundschule mit dem Erl√∂s bedacht wurde, sind dieses Jahr wieder die Senioren als Spendenempf√§nger an der Reihe. Der Erl√∂s geht an die erst im Vorjahr neu er√∂ffnete Solit√§re Tagespflege St. Barbara des BRK. Voranmeldungen und Tischreservierungen sind ab heute bei Gisela Luber unter 09608/557 erw√ľnscht. Die Bev√∂lkerung aus nah und fern ist eingeladen.


Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.