zurück zur Übersicht

Nachricht vom 19.10.2019 Senioren

Super-Stimmung beim Evergreen-Oktoberfest

Schnaittenbach (Bericht von Werner Schulz)  Dass man es im Evergreen-Seniorenheim bestens versteht, Feste zu feiern, hat sich offenbar herumgesprochen. Jedenfalls gab es beim Oktoberfest im weiĂź-blau dekorierten Foyer des Hauses keinen freien Platz mehr.

Nicht nur die Bewohner, auch zahlreiche Angehörige und Gäste waren der Einladung gefolgt. Sie alle brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Hausmusikant German Adam erwies sich einmal mehr als wahre Stimmungskanone. Mit seinem Keyboard servierte er seinem Publikum einen Evergreen-Ohrwurm nach dem anderen und versetzte sie in kaum zu steigernde Feierlaune. Da wurde bei einem Gassenhauer wie „Lustig ist das Zigeunerleben“ nicht nur textsicher und inbrünstig mitgesungen, sondern sich zugleich zum Schunkeln untergehakt. Beim „Humba, humba, täterä“ wurde kräftig in die Hände geklatscht und beim „Schneewalzer“ das Tanzbein geschwungen.

Wörtlich nahmen die Festgäste das Volkslied „Das Wandern ist des Müllers Lust“. Sie machten sich beschwingt auf zur Polonaise und marschierten singend durch die Tischreihen. Man fühlte sich förmlich in ein Festzelt auf der Münchner Theresienwiese versetzt.

Bei so viel Anstrengung und Bewegung durfte das Kulinarische nicht zu kurz kommen. Betreuungs-Chefin Sifa Heldmann und ihr fesches Betreuungsteam – durchweg in schicke Dirndl gekleidet – warteten mit Schmalz- und Obatztn-Broten, Brezen und Knabbergebäck auf. Die vom Gesang ausgetrockneten Kehlen konnte man mit Wasser, Limo, Radler oder Bier ölen. Da durfte dann freilich das „Prosit der Gemütlichkeit“ nicht fehlen.

Eine Stimmung wie in einem Festzelt auf der MĂĽnchner Theresienwiese herrschte beim Oktoberfest im Evergreen-Seniorenheim. Hausmusikant German Adam (Bildmitte, verdeckt im Hintergrund) erwies sich als wahre Stimmungskanone. Zu seinen Evergreen-OhrwĂĽrmern wurde gesungen, geschunkelt, geklatscht und getanzt, ja sogar per Polonaise durch die Tischreihen marschiert. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Eine Stimmung wie in einem Festzelt auf der MĂĽnchner Theresienwiese herrschte beim Oktoberfest im Evergreen-Seniorenheim. Hausmusikant German Adam (Bildmitte, verdeckt im Hintergrund) erwies sich als wahre Stimmungskanone. Zu seinen Evergreen-OhrwĂĽrmern wurde gesungen, geschunkelt, geklatscht und getanzt, ja sogar per Polonaise durch die Tischreihen marschiert.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz