zurück zur Übersicht

Nachricht vom 15.10.2019 Sonstiges

Beim Weinfest K√∂nig und K√∂nigin gek√ľrt

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  ‚ÄěDer Wein erfreut des Menschen Herz‚Äú schrieb einst Johann Wolfgang von Goethe. Diese Wirkung entfaltete der edle Rebensaft in der Tat beim Weinfest im BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim St. Barbara.

Organisiert wurde das Fest von Gerontotherapeutin Anita Dobmeier, der Chefin des Betreuungsdienstes. Sie hie√ü in der fr√∂hlichen Runde au√üer den Heimsenioren und ihren Angeh√∂rigen auch eine Reihe von Bewohnern aus dem Haus Conrad und G√§ste der Solit√§ren Tagespflege willkommen. Sie alle feierten ausgelassen miteinander und folgten bestens gelaunt dem alten Trinkspruch ‚ÄěEin Gl√§schen in Ehren kann niemand verwehren‚Äú. Anita Dobmeier, Hauswirtschaftsleiterin Julia Gra√üler und ihre flei√üigen Helferinnen hatten den Festsaal und die Tische herbstlich farbenfroh dekoriert. Als kulinarische Schmankerln kamen Rotweinkuchen, K√§sew√ľrfel mit Weintrauben und Brezeln auf den Tisch. All das schmeckte bestens beim gem√ľtlichen Kaffeetrinken und bei der Weinprobe.

Spannend ging es zu beim Weinquiz, mit dem der Weink√∂nig und die Weink√∂nigin ermittelt wurden. Da musste man z.B. wissen, wie viele Weinanbaugebiete es in Deutschland gibt, welche L√§nder die Ursprungsl√§nder des Weines sind, welche Farbe ein Merlot hat oder was den Alkoholgehalt eines Weines bestimmt. Die Auswertung ergab, dass Ursula Otte und Richard Schw√§rzer am besten Bescheid wussten. Sie wurden zur Weink√∂nigin bzw. zum Weink√∂nig gek√ľrt. Als Siegerpreis gab es f√ľr beide ein Fl√§schchen Rotwein.

Einen ganz wesentlichen Beitrag zur guten Stimmung leistete wieder einmal Hausmusikant Harald Schertl mit seinem Keyboard. Zu seinen Melodien wurde gesungen, geschunkelt und sogar getanzt.

Richard Schw√§rzer (2.v.l.) und Ursula Otte (3.v.r.) wussten beim Weinquiz im BRK Seniorenheim St. Barbara am besten Bescheid. Sie konnten sich deshalb mit dem Titel des Weink√∂nigs bzw. der Weink√∂nigin schm√ľcken. Dazu gratulierten die beiden Betreuungskr√§fte Margaretha Lacher (l.) und Nicole Wolders (2.v.r.) sowie die ehrenamtlichen Helferinnen Birgit Panzer (3.v.l.) und Zenta Bauer (r.). - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Richard Schw√§rzer (2.v.l.) und Ursula Otte (3.v.r.) wussten beim Weinquiz im BRK Seniorenheim St. Barbara am besten Bescheid. Sie konnten sich deshalb mit dem Titel des Weink√∂nigs bzw. der Weink√∂nigin schm√ľcken. Dazu gratulierten die beiden Betreuungskr√§fte Margaretha Lacher (l.) und Nicole Wolders (2.v.r.) sowie die ehrenamtlichen Helferinnen Birgit Panzer (3.v.l.) und Zenta Bauer (r.).

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz