zurück zur Übersicht

Nachricht vom 10.09.2019 Sport

Sportabzeichenaktion beim TuS Hirschau, Abteilung Turnen, hat lange Tradition.

Dieses Jahr noch bis 25. September, jeden Mittwoch ab 17:30 Uhr, Training und Abnahme m├Âglich.

Hirschau (Bericht von Fritz Dietl )  Die Sportabzeichenabnahme als Breitensportangebot wird seit 1950 durchgef├╝hrt. Zuerst am Sportplatz an der Kolpingstra├če, ab 1957 dann im Gebr├╝der Dorfner Stadion an der Sch├Ânbrunner Stra├če und seit 1997 am Schulsportplatz. Organisator und verantwortlicher Pr├╝fer war ab 1950, 47 Jahre lang, Hans M├╝ller. Nach dessen Ausscheiden im Jahre 1997, ├╝bernahm dann Rudi Wild die Organisation der Sportabzeichenabnahme. Beide hatten nat├╝rlich viele ehrenamtliche Helfer im Lauf der Jahre, die sie bei der Abnahme der einzelnen Disziplinen unterst├╝tzten und die ├ťbungsleiter der Turn- und Schwimmabteilung, des Schiclubs Monte Kaolino so wie die Bademeister des Hirschauer Freibades.

Das Angebot zum Ablegen des Sportabzeichens wird in Hirschau sehr gut angenommen. Die Stadt z├Ąhlt zu den Hochburgen der Sportabzeichenaktion im Landkreis Amberg-Sulzbach und konnte schon mehrmals den ersten Platz erreichen, was die Anzahl der abgelegten Sportabzeichen anbelangt. Die Sportler kommen nicht nur aus Hirschau, sondern auch aus der n├Ąheren und weiteren Umgebung. Alle Interessierten k├Ânnen teilnehmen, auch wenn sie keinem Sportverein angeh├Âren. Die Teilnahme ist kostenlos. Dankenswerter Weise hat die letzten Jahre die Conrad Sportf├Ârderung die Kosten f├╝r die Ausstellung des Sportabzeichens beim Bayerischen Sportverband ├╝bernommen.

Von Anfang Mai bis Ende September besteht immer Mittwochs ab 17:30 Uhr die M├Âglichkeit zum Training und Ablegen der verschiedenen Disziplinen aus Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination. Voraussetzung f├╝r die Teilnahme ist die Vorlage eines Schwimmnachweises. Genauere Informationen erteilt das Pr├╝ferteam um Rudi Wild gerne. Dieses Jahr besteht am Mittwoch, den 25. September letztmals die M├Âglichkeit das Sportabzeichen zu erwerben. Vielleicht gelingt es dieses Jahr wieder die Schallmauer von 100 abgelegten Sportabzeichen zu durchbrechen.

Das derzeitige Pr├╝ferteam v. li. Rudi Wild, Marianne Wild, Fritz Dietl, Helga Kohl und Alfons Flor, freut sich noch auf viele Teilnehmer bis zum Saisonabschlu├č am 25. September. - Foto von Fritz DietlFoto: Fritz Dietl
Das derzeitige Pr├╝ferteam v. li. Rudi Wild, Marianne Wild, Fritz Dietl, Helga Kohl und Alfons Flor, freut sich noch auf viele Teilnehmer bis zum Saisonabschlu├č am 25. September.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Fritz Dietl