zurück zur Übersicht

Nachricht vom 10.09.2019 Sport

Sportabzeichenaktion beim TuS Hirschau, Abteilung Turnen, hat lange Tradition.

Dieses Jahr noch bis 25. September, jeden Mittwoch ab 17:30 Uhr, Training und Abnahme m├Âglich.

Hirschau (Bericht von Fritz Dietl )  Die Sportabzeichenabnahme als Breitensportangebot wird seit 1950 durchgef├╝hrt. Zuerst am Sportplatz an der Kolpingstra├če, ab 1957 dann im Gebr├╝der Dorfner Stadion an der Sch├Ânbrunner Stra├če und seit 1997 am Schulsportplatz. Organisator und verantwortlicher Pr├╝fer war ab 1950, 47 Jahre lang, Hans M├╝ller. Nach dessen Ausscheiden im Jahre 1997, ├╝bernahm dann Rudi Wild die Organisation der Sportabzeichenabnahme. Beide hatten nat├╝rlich viele ehrenamtliche Helfer im Lauf der Jahre, die sie bei der Abnahme der einzelnen Disziplinen unterst├╝tzten und die ├ťbungsleiter der Turn- und Schwimmabteilung, des Schiclubs Monte Kaolino so wie die Bademeister des Hirschauer Freibades.

Das Angebot zum Ablegen des Sportabzeichens wird in Hirschau sehr gut angenommen. Die Stadt z├Ąhlt zu den Hochburgen der Sportabzeichenaktion im Landkreis Amberg-Sulzbach und konnte schon mehrmals den ersten Platz erreichen, was die Anzahl der abgelegten Sportabzeichen anbelangt. Die Sportler kommen nicht nur aus Hirschau, sondern auch aus der n├Ąheren und weiteren Umgebung. Alle Interessierten k├Ânnen teilnehmen, auch wenn sie keinem Sportverein angeh├Âren. Die Teilnahme ist kostenlos. Dankenswerter Weise hat die letzten Jahre die Conrad Sportf├Ârderung die Kosten f├╝r die Ausstellung des Sportabzeichens beim Bayerischen Sportverband ├╝bernommen.

Von Anfang Mai bis Ende September besteht immer Mittwochs ab 17:30 Uhr die M├Âglichkeit zum Training und Ablegen der verschiedenen Disziplinen aus Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination. Voraussetzung f├╝r die Teilnahme ist die Vorlage eines Schwimmnachweises. Genauere Informationen erteilt das Pr├╝ferteam um Rudi Wild gerne. Dieses Jahr besteht am Mittwoch, den 25. September letztmals die M├Âglichkeit das Sportabzeichen zu erwerben. Vielleicht gelingt es dieses Jahr wieder die Schallmauer von 100 abgelegten Sportabzeichen zu durchbrechen.

Das derzeitige Pr├╝ferteam v. li. Rudi Wild, Marianne Wild, Fritz Dietl, Helga Kohl und Alfons Flor, freut sich noch auf viele Teilnehmer bis zum Saisonabschlu├č am 25. September. - Foto von Fritz DietlFoto: Fritz Dietl
Das derzeitige Pr├╝ferteam v. li. Rudi Wild, Marianne Wild, Fritz Dietl, Helga Kohl und Alfons Flor, freut sich noch auf viele Teilnehmer bis zum Saisonabschlu├č am 25. September.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Fritz Dietl