zurück zur Übersicht

Nachricht vom 15.07.2019 Vereine

Julia Berger Gewinnerin des Festspielverein-GlĂŒcksspiels

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Julia Berger heißt die Gewinnerin des GlĂŒcksspiels, das der Festspielverein im Vorfeld der 8. Hirschauer StĂŒckl-Festspiele mit UnterstĂŒtzung von Edeka-GeschĂ€ftsinhaber Markus Schiml veranstaltete. Sie nennt seit Samstagnachmittag zwei Freikarten fĂŒr die Premiere des VolksstĂŒcks „Die Erbschaft“ am Freitag, 19. Juli, ihr Eigen. Zu ihrem Hauptpreis gehören außerdem zwei FreigetrĂ€nke.

Julia Berger hatte doppeltes GlĂŒck. Sie wurde auch als Gewinnerin des 3. Preises, einen 30-Euro-Gutschein fĂŒr die Steaklounge Weiden gezogen. Der 2. Preis, eine Kaffeemaschine, ging an Anna Zach.

50 Cent hatten die Lose gekostet. Der Vorsitzende des Festspielvereins AltbĂŒrgermeister Hans Drexler sowie die Organisatoren der Losaktion Erwin Zach und Ludwig Koller gratulierten den Gewinnern zu ihren Preisen und dankten ihnen wie allen anderen LoskĂ€ufern fĂŒr die Teilnahme am GlĂŒcksspiel des Vereins.

Der Erlös wird fĂŒr die Finanzierung der umfangreichen Baumaßnahmen auf dem FestspielgelĂ€nde verwendet. Dort wurden eine neue BĂŒhne und eine neue TribĂŒne gebaut. Dank sagte Drexler auch an die Adresse von Markus Schiml fĂŒr das Stiften der Sachpreise.

Julia Berger (vorne 4.v.l.) heißt die Gewinnerin des Festspielvereins-GlĂŒcksspiels. Sie gewann zwei Freikarten fĂŒr die Premiere des StĂŒckes „Die Erbschaft“ und dazu zwei FreigetrĂ€nke, außerdem noch den 3. Preis. Ihr und den anderen PreistrĂ€gern gratulierten der Festspielvereinsvorsitzende Hans Drexler (vorne r.), die Aktionsorganisatoren Erwin Zach (hinten 4.v.r.) und Ludwig Koller (hinten 5.v.r.), einige der Schauspieler und GeschĂ€ftsinhaber Markus Schiml 2.v.r.). - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Julia Berger (vorne 4.v.l.) heißt die Gewinnerin des Festspielvereins-GlĂŒcksspiels. Sie gewann zwei Freikarten fĂŒr die Premiere des StĂŒckes „Die Erbschaft“ und dazu zwei FreigetrĂ€nke, außerdem noch den 3. Preis. Ihr und den anderen PreistrĂ€gern gratulierten der Festspielvereinsvorsitzende Hans Drexler (vorne r.), die Aktionsorganisatoren Erwin Zach (hinten 4.v.r.) und Ludwig Koller (hinten 5.v.r.), einige der Schauspieler und GeschĂ€ftsinhaber Markus Schiml 2.v.r.).

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz