zurück zur Übersicht

Nachricht vom 21.06.2019 Vereine

Hirschau zum 49. Mal Mekka der Wanderfreunde

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Am Samstag Temperaturen nahe der 30-Grad-Marke, am fr├╝hen Sonntagmorgen ein kr├Ąftiger Regenschauer und ab dann ideales Wanderwetter ÔÇô St. Petrus zog alle Register beim 49. Hirschauer Volkswandertag.

Exakt 634 Wanderer, Walker und Jogger aus 42 Vereinen machten sich am Wochenende auf in die reizvolle Umgebung im S├╝dosten der Kaolinstadt. Der st├Ądtische Bauhof samt Fahrzeughalle erwies sich einmal mehr als idealer Start- und Zielort.

Von dort aus ging es auf Schusters Rappen hinaus auf die von Streckenwart Manfred Kindzorra mit viel Liebe zur Natur und profunden Heimatkenntnissen ausgesuchten Wanderrouten ├╝ber 5, 11, 15 bzw. 21 Kilometer. Der Hirschauer Wandertag ist einer der wenigen, bei denen man gleich zwischen vier Streckenl├Ąngen ausw├Ąhlen kann. Erneut sehr beliebt war die Halbmarathonstrecke.

Mit 103 Teilnehmern wurde zum dritten Mal die Hundertermarke ├╝bertroffen. Wer sich f├╝r diese K├Ânigsetappe entschied, kam durch den Wald am ÔÇ×Gloser SteinbruchÔÇť, an der ÔÇ×FaberschlemmÔÇť und am alten und neuen Wasserhaus bei der Fensterbachquelle ebenso vorbei wie am Rotb├╝hl-Gipfelkreuz und dem Rotb├╝hlsender, bevor es zur├╝ck zum Start- und Zielgel├Ąnde ging.

Dort ernteten die Gastgeber allseits gro├čes Lob f├╝r die Streckenwahl, die perfekte Organisation und die vorbildliche Verpflegung. Unterwegs und bei der R├╝ckkunft wurde man bestens mit Getr├Ąnken und Speisen versorgt. Im Ziel konnte jeder sein Kaloriendefizit am Grillstand bzw. an der reichlich best├╝ckten Kuchen- und Tortentheke ausgleichen.

Zu verdanken war dies, so der Vorsitzende Christian Renner bei der Preisverleihung in der voll besetzten Bauhofhalle, dem gro├čen Engagement der 33 Helferinnen und Helfern, die an beiden Tagen im Einsatz waren. In seinen Dank schloss er die Bauhofarbeiter und alle Sponsoren ein. Ein Extra-Danke sagte er B├╝rgermeister Hermann Falk f├╝r die kostenlose ├ťberlassung des Bauhofgel├Ąndes.

Der Wandertags-Schirmherr hatte selbst die 10 km-Distanz zur├╝ckgelegt. Er war voll des Lobes f├╝r die Streckenwahl. Unterwegs habe er immer wieder bemerkt, dass man sich der Sch├Ânheit und den Reizen der eigenen Heimat oft viel zu wenig bewusst sei. Der Wanderverein leiste mit dem Wandertag allj├Ąhrlich einen wertvollen Beitrag zur St├Ąrkung der Heimatverbundenheit und sei wo ein wichtiger Werbetr├Ąger f├╝r Hirschau.

Gemeinsam mit Vorstand Renner nahm Falk die Auszeichnung der st├Ąrksten Wandergruppen vor. Bei den ausw├Ąrtigen Vereinen erhielten Ehrenpreise: 1. WF Amberg, 2. WF Oberviechtach, 3. WF Schwarzhofen, 4. WF Feldkirchen, 5. WF Leonberg. Die Ehrenpreise f├╝r die ├Ârtlichen Gruppen gingen an: 1. Conrad-Sportverein, 2. Heimat- und Trachtenverein, 3. Kleingartenverein, 4. CSU-Ortsverband, 5. Ortsverband Frauen-Union.

Wandervorstand Christian Renner (l.) und B├╝rgermeister Hermann Falk (6.v. l.) zeichneten die st├Ąrksten ausw├Ąrtigen bzw. Hirschauer Wandergruppen mit Ehrenpreisen aus. Die Preise der ├Ârtlichen Gruppen nahmen Erwin Zach (r., Kleingartenverein), Heidi Flierl (7.v.l., Frauen-Union), Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger (2.v.r., CSU-Ortsverband), Michael Meier (9.v.l.) und Carmen Renner (8.v.l., Conrad-Sportverein) in Empfang. Mit im Bild: Ehrenvorsitzender Felix Fischer (2.v.l.). - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Wandervorstand Christian Renner (l.) und B├╝rgermeister Hermann Falk (6.v. l.) zeichneten die st├Ąrksten ausw├Ąrtigen bzw. Hirschauer Wandergruppen mit Ehrenpreisen aus. Die Preise der ├Ârtlichen Gruppen nahmen Erwin Zach (r., Kleingartenverein), Heidi Flierl (7.v.l., Frauen-Union), Dr. Hans-J├╝rgen Sch├Ânberger (2.v.r., CSU-Ortsverband), Michael Meier (9.v.l.) und Carmen Renner (8.v.l., Conrad-Sportverein) in Empfang. Mit im Bild: Ehrenvorsitzender Felix Fischer (2.v.l.).

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz