Mittwoch :: 20.02.2019 ::  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2019-01-26
Verfasser: Werner Schulz  
Furioses Faschingsstart mit den Jackson Girls

Ob Michael Jackson ein Faschings-Freak oder Faschings-Muffel war, ist nicht bekannt. Dass seine Songs zu einem furiosen Faschingsstart beitragen können – bewiesen letzten Samstag im Josefshaus die Kinder- und Jugendgarde des Musikzugs. Als „Jackson Girls“ ernteten die Mädchen für ihre brillanten Showtanz-Auftritte standing Ovations.
Hirschau. Ob Michael Jackson ein Faschings-Freak oder Faschings-Muffel war, ist nicht bekannt. Dass seine Songs zu einem furiosen Faschingsstart beitragen können – letzten Samstag war das im ausverkauften Josefshaus erlebbar.
Zu verdanken war das einzigartige Erlebnis der Kinder- und Jugendgarde des Musikzugs. Als „Jackson Girls“ ernteten die Schützlinge von Regina Merkl für ihre brillanten Showtanz-Auftritte bei ihrem Gardeball stürmischen Beifall und standing Ovations.

Tolle Stimmung herrschte schon, als die Gardemädchen in ihren weiß-blauen Kostümen zu Gassenhauern wie „ Ja, mir san mit’m Radl da“ in den Saal einmarschierten, begleitet vom rhythmischen Klatschen des begeisterten Narrenvolkes. Garde-Chefin Regina Merkl sprühte bei ihrer Begrüßung förmlich vor Freude darüber, dass Jung und Alt gekommen waren und dafür sorgten, dass es im Saal keinen freien Platz gab.

Selbstbewusst verkündete Prinz Felix I. auch im Namen seiner Prinzessin Eva I., wer während der fünften Jahreszeit in Hirschau das Sagen hat: „Bis zum Aschermittwoch regieren wir zwei, das machen wir gerne und haben Spaß dabei!“ In Versform kündigte er auch die Garde-Auftritte an: „Unsre Mädels stehen schon zum Tanz bereit, als „Jackson Girls“ lernt man sie kennen weit und breit.“

Bevor diese den Saal mit ihrem Jackson-Tanz-Medley rocken konnten, hatte das Prinzenpaar eine im Fasching übliche, angenehme Pflichtübung zu erledigen. Sie würdigten das Engagement von Matthias Ziegler, Tanja Graf, Hermann Daller, Karl Merkl und Markus Meier mit der Verleihung dekorativer Orden.

Zum absoluten Highlight geriet dann die durch Lichteffekte zusätzlich aufgepeppte Tanzshow der „Jackson Girls“, zunächst der Kindergarde. Nach ihrer einfallsreichen, top abgestimmten Interpretation der Hits „They don’t care about us“, „Thriller“ und „Beat me“ war das Publikum schier aus dem Häuschen und verlangte hartnäckig und lautstark nach einer Zugabe. Diese Forderung erfüllte dann die von Kopf bis Fuß schillernd kostümierte Jugendgarde mit einer anderen, ebenso perfekt einstudierten Choreographie.

Dass im Saal gute sechs Stunden lang Top-Stimmung herrschte, dazu trug die Band „Top Secret“ mit einer gelungenen Mischung aus Faschings- und Ballermannhits und aktuellen Stimmungssongs ganz erheblich bei. Nicht nur das Show- und Musikprogramm ließ keine Wünsche offen. Das galt ebenso für die Bewirtung. Sie hätte nicht besser sein können.

Am Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen. Für das Abendessen sorgten Chefkoch Sandro Lutz und sein Küchenteam des Restaurant-Cafés Monte Kaolino. Sehr gut frequentiert war die ab dem frühen Abend eingerichtete Bar.

Mit ihrem Gardeball machten der Musikzug und die Gardemädels so richtig Appetit auf ihren „Hirschauer Ball“, der am Samstag, 9. Februar, ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) im Josefhaus steigt. Für die Live-Musik ist wieder die Band „Top Secret“ zuständig, für das Catering das Küchenteam von Sandro Lutz. Selbstverständlich präsentieren die „Jackson Girls“ ihre Showtänze. Zum Programm gehört auch eine Maskenprämierung.

Im Vorverkauf gibt es Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro bei Eisen-Schertl. An der Abendkasse kosten sie 6 Euro.
Bilder:

Foto(s): Werner Schulz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright kaolinpott.de, 2001-2019