Mittwoch :: 21.08.2019 ::  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2019-01-22
Verfasser: Philipp Koch  
Michael Ellendorf Stiftungspreis für Round Table 235 Amberg-Sulzbach

Claas Krüger (Mitte), Vorstandsvorsitzender der „Stiftung Round Table Deutschland“ übergab in feierlichem Rahmen beim Halbjahrestreffen von Round Tanke Deutschland die Urkunde. (von links nach rechts: Philipp Koch, Daniel Abraham, Claas Krüger, Philipp Vieracker, Dominik Lenz)
Crailsheim /Sulzbach-Rosenberg. Round Table 235 Amberg-Sulzbach ist während des Halbjahrestreffens von Round Table Deutschland in Crailsheim mit dem Michael Ellendorff Stiftungspreis ausgezeichnet worden. Die 2006 von Round Table und Old Tablers Deutschland gegründete "Stiftung Round Table Deutschland" fördert mit dem Preis vorbildliche Serviceprojekte der insgesamt mehr als 230 Tische in Deutschland. Die lokalen Round Table können sich jährlich um die Auszeichnung bewerben. Zum Halbjahrestreffen nach Crailsheim kamen über 800 Gäste aus ganz Deutschland.

Am vergangenen Wochenende erhielt Round Table 235 Amberg-Sulzbach in Crailsheim eine Urkunde und einen Betrag von 3.000 Euro für das Projekt „Ein Spielplatz für das Ernst-Nägelsbach-Haus“. Das Ernst-Nägelsbach-Haus ist ein Jugendhilfeverbund in Sulzbach-Rosenberg in Trägerschaft des Vereines „Großes evangelisches Waisenhaus Sulzbach-Rosenberg e. V.“. Das Haus bietet ambulante, teilstationäre und stationäre Angebote für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und junge Mütter mit Kindern. Leider hat das Ernst-Nägelsbach-Haus derzeit keinen Spielplatz am eigenen Gelände, da bereits vor geraumer Zeit die vorhandene Anlage aus Sicherheitsgründen stillgelegt werden musste. Nachdem vor ca. einem Jahr auch eine Gruppe minderjähriger Mütter mit ihren Babys am Gelände eingezogen ist, hat das Thema Spielmöglichkeiten nochmals eine andere Notwendigkeit bekommen.

Die Mittel des Stiftungspreises sollen nun als Startschuss für den Bau eines neuen Spielplatzes dienen und wurden vom Amberg-Sulzbacher Round Table nochmals mit 500 Euro aus eigenen Mitteln aufgestockt. Als erster Schritt ist die Errichtung einer Nest-Schaukel geplant, danach soll ein Spielplatz mit Kletter- und Turnmöglichkeiten errichtet werden, der schließlich noch durch einen Sandkasten und einen Wasserlauf ergänzt werden soll. Das Ganze sollte aus möglichst viel Holz bestehen, da viel Eigenleistung erbracht werden kann. Demnächst ist ein Termin mit dem TÜV angesetzt, um zu beraten, was an Eigenleistung erbracht werden darf. Des Weiteren ist ein Pädagoge angefragt, der das Projekt gemeinsam mit den in der Einrichtung wohnenden Kinder planen und durchführen soll, so dass alle einbezogen werden und es als verbindendes Projekt durchgeführt werden kann.

Dazu Philipp Koch von RT 235: „Nachdem wir im Herbst letzten Jahres ersten Kontakt mit Herrn Reither, dem Leiter der Einrichtung, hatten und er uns von dem Vorhaben erzählt hatte, haben wir uns sofort entschlossen, dieses Projekt zu unterstützen und es auch beim deutschlandweit ausgeschriebenen Stiftungspreis einzureichen. Dabei hatten wir nicht wirklich damit gerechnet, uns unter den 230 Tischen in Deutschland mit mehr als 3.600 Tablern durchsetzen zu können und uns sogar die Höchstfördersumme, also sozusagen den ersten Preis sichern zu können. Daher waren wir schon etwas überrascht, als wir schließlich am Ende auf die Bühne gerufen wurden. Mit dem Bau eines neuen Spielplatzes auf dem eigenen Gelände kann das tägliche Leben im Ernst-Nägelsbach sicherlich nochmals bereichert werden. Wir haben der Leitung des Ernst-Nägelsbach-Hauses deshalb neben der bereits zugesicherten finanziellen Unterstützung angeboten, den Bau des Spielplatzes bis zur Fertigstellung nach unseren Möglichkeiten und ganz nach dem Charakter von Round Table auch mit "Hands-On-Einsätzen" zu unterstützen.“

Insgesamt wurden in Crailsheim von der Tabler Stiftung 12.000 Euro für vorbildliche Projekte übergeben. Fünf Tische von Round Table Deutschland erhielten den Preis: Neben RT 235 Amberg-Sulzbach waren das RT 68 Rendsburg, RT 84 St. Pauli, RT 215 Bergisch Gladbach (in Gründung) und auch RT 185 Schwandorf. Das Geld wird von den lokalen Tischen für das ausgezeichnete Projekt verwendet, das auf diese Weise besonders befördert werden soll. Die Tabler Stiftung, die von einem mit Tablern und Old-Tablern besetzten Vorstand und Beirat geführt wird, würdigt mit dem Michael Ellendorf Preis auch ihren verstorbenen Mitgründer und langjährigen Vorstand Michael Ellendorf.

Weitere Informationen zur Tabler Stiftung gibt es im Internet unter der Adresse: www.round-table.de/geschichte-fakten/stiftung/
Weitere Informationen und Kontakt zum RT 235 Amberg-Sulzbach unter www.rt-235.de
Bilder:

Foto(s): Dominik Lenz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright kaolinpott.de, 2001-2019