zurück zur Übersicht

Nachricht vom 24.12.2018 Kirchen

50 Kilogramm Stifte aus Hirschau machen Mädchen stark

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Der Katholische Frauenbund beteiligte sich seit Juni dieses Jahres an der vom Weltgebetstag (WGT) Deutschland initiierten Sammelaktion „Stifte machen Mädchen stark“.

Durch das Sammeln von Stiften unterstützt der WGT ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Pro gesammeltem Schreibgerät erhält der WGT einen Cent. Für 450 Stifte kann z.B. ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet und ihm so eine Tür für eine bessere Zukunft geöffnet werden. Gesammelt wurden leere Kugelschreiber, Gelroller,

Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Patronen, auch Metallstifte. Nicht akzeptiert werden Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Buntstifte, Druckerpatronen und Scheren.



Zu diesem Zweck hatte der Frauenbund im Turmeingang der Stadtpfarrkirche eine Sammelbox aufgestellt. Im Laufe der sechs Monate wurden Stifte mit einem Gesamtgewicht von 50 Kilogramm eingeworfen. Diese wurden von der Vorsitzenden Gerlinde Siegert den Initiatorinnen der Aktion zugeschickt.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.