zurück zur Übersicht

Nachricht vom 25.11.2018 Wirtschaft

REWE-Kunden spenden 196 Lebensmittelt├╝ten f├╝r Amberger Tafel

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  ÔÇ×Gemeinsam Teller f├╝llen. Wir helfen vor OrtÔÇť ÔÇô unter diesem Motto stand die diesj├Ąhrige REWE-Tafel-Aktion. Seit 2014 beteiligt sich daran der Hirschauer REWE-Markt. Damals kamen 114 Lebensmittelt├╝ten zusammen. Seither gab es eine stetige Steigerung. 2015 waren es 131 T├╝ten, 2016 dann 148, 2017 schon 183 und heuer die Rekordzahl von 196 Spendent├╝ten.

REWE-Mitarbeiterin Michaela Hofmann konnte sie im Beisein von B├╝rgermeister Hermann Falk dem Tafel-Vorsitzenden Bernhard Saurenbach, seiner Stellvertreterin Irmgard Buschhausen und Fahrerin Elfriede Spielvogel ├╝bergeben. Bernhard Saurenbach zeigte sich hoch erfreut ├╝ber die erneute Steigerung. Sein Dank galt dem Marktpersonal f├╝r das Einpacken der Lebensmittel genauso wie den T├╝tenk├Ąufern. Zwei Wochen lang waren den Kunden Lebensmittelt├╝ten ÔÇô gef├╝llt mit Nuss-Nougat-Creme, Kn├Âdel, Reis, Spaghetti-Gericht mit Tomaten, Tomatencremesuppe, Kekse und Haferflocken - zum Preis von f├╝nf Euro angeboten worden. Die Lebensmittel werden am Nikolaustag an die Bed├╝rftigen verteilt.

1020 Erwachsene und 677 Kinder in 682 Haushalten ÔÇô davon 17 in Hirschau und 7 in der Nachbarstadt Schnaittenbach - werden nach Saurenbachs Aussage von der Amberger Tafel mit Lebensmitteln versorgt. 95 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer seien daf├╝r im Einsatz. Die drei K├╝hltransporter der Tafel legten j├Ąhrlich ca. 40 000 Kilometer zur├╝ck. Die Gesamtzahl der bed├╝rftigen Personen im Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg bezifferte Saurenbach auf ca. 8 000. Dankbar f├╝gte er an, dass REWE zus├Ątzlich zu den Filialaktionen bundesweit weitere 40 000 Lebensmittelt├╝ten f├╝r die Tafel spendet und ihre langj├Ąhrige Unterst├╝tzung der Tafelidee fortsetzt. REWE-Mitarbeiterin Michaela Hofmann wies erg├Ąnzend darauf hin, dass der Hirschauer Markt jede Woche die Amberger Tafel mit Lebensmitteln versorgt. Dabei handle es sich vorrangig um Frischeprodukte, die zwar nicht mehr verkauft, aber dennoch bedenkenlos verzehrt werden k├Ânnen.

B├╝rgermeister Hermann Falk lobte das soziale Engagement der REWE-Marktbelegschaft und die Hilfsbereitschaft der T├╝tenspender. Hohe Anerkennung zollte er den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Amberger Tafel, die sich f├╝r die gute Sache zur Verf├╝gung stellen.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.