zurück zur Übersicht

Nachricht vom 29.09.2018 Vereine

Interessanter Tagesausflug der Weiherer Landfrauen

Weiher (Bericht von Werner Schulz)  Ein voll besetzter Bus, ideales Reisewetter und ein gleicherma├čen interessantes wie abwechslungsreiches Programm ÔÇô alles passte beim Tagesausflug der Landfrauen Weiher/Kricklhof, den Ortsb├Ąuerin Rita Beck organisiert hatte.

Sie freute sich, dass sich auch Frauen aus Hirschau und Krickelsdorf zur Reisegruppe gesellt hatten. Erstes Reiseziel war die Nudelfabrik Altm├╝hltaler Teigwaren in Thalm├Ąssing. Bei einer 45-min├╝tigen F├╝hrung konnte der Produktionsprozess der Nudeln, f├╝r die ausschlie├člich Eier der G├╝teklasse A verwendet werden, hautnah miterlebt werden. Nach dem Mittagessen, das in Hilpoltstein eingenommen wurde, ging es zum K├╝rbishof Schnell in Kammerstein-Neppersreuth. Seit 2004 werden in dem Familienbetrieb ├ľlk├╝rbisse angebaut. Den G├Ąsten wurde bei der Besichtigung alles ├╝ber die Aussaat, Pflege und Ernte der gelb-gr├╝n gestreiften ÔÇ×RiesenbeereÔÇť erkl├Ąrt. Zum Programm geh├Ârte auch ein gr├╝ndlicher Blick in die einzige ├ľlm├╝hle in Bayern, in der das wertvolle K├╝rbis├Âl gepresst wird. Im Hofladen konnten die G├Ąste aus der ÔÇ×Stadt der wei├čen ErdeÔÇť das ÔÇ×schwarze GoldÔÇť und die verschiedenen K├╝rbiskernspezialit├Ąten, von s├╝├č bis pikant, verkosten. Nach der Einkehr bei Kaffee und Kuchen im Gastraum des K├╝rbishofes wurde die Heimfahrt angetreten. In deren Verlauf wurde in Freystadt zur Besichtigung der Wallfahrtskirche Maria Hilf Station ÔÇô im Volksmund ÔÇ×kleiner Himmel genannt - gemacht. Bei der F├╝hrung erfuhren die Frauen allerhand Wissenswertes ├╝ber die Geschichte des Zentralbaus des Deutschen Hochbarock. Er wurde in den Jahren 1700 bis 1710 nach den Pl├Ąnen von Giovanni Antonio Viscardi errichtet. Die Fresken aus dem Marienleben schuf Hans Georg Asam mit Unterst├╝tzung seiner S├Âhne Cosmas Damian und Egid Quirin. 40 Jahre nach dem Bau dienten die Pl├Ąne der Kirche als Vorbild f├╝r die Dresdener Frauenkirche.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.