zurück zur Übersicht

Nachricht vom 04.04.2018 Senioren

Pflegende Angeh├Ârige gehen auf Reisen

Amberg-Sulzbach/Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Die Dienstleistungen der Hirschauer Caritas-Sozialstation sind nicht auf die ambulante Krankenpflege beschr├Ąnkt. Zwei Zielgruppen sind es, derer sich die Lehrerin f├╝r Pflegeberufe Hildegard Kohl besonders annimmt. Den (noch) r├╝stigen Senioren verhilft sie im Rahmen der sog. LeA-Kurse in Gebenbach, Freihung und Hirschau durch ein ganzheitliches Trainingsprogramm f├╝r K├Ârper, Geist und Seele zu mehr Lebensqualit├Ąt im Alter.

Nicht weniger gilt ihr Augenmerk den pflegenden Angeh├Ârigen, insbesondere von dementiell Kranken. Sie sind h├Ąufig durch die lang andauernde Pflege k├Ârperlich und seelisch ersch├Âpft, gesundheitlich gef├Ąhrdet und durch die zeitliche Belastung sozial isoliert.

F├╝r beide Zielgruppen hat Hildegard Kohl dieses Jahr wieder eine dreit├Ągige Erlebnisreise organisiert. Sie f├╝hrt von Dienstag, 17. April, bis Donnerstag, 19. April, nach Niederbayern ins beliebte B├Ąderdreieck und die Drei-Fl├╝sse-Stadt Passau. Am Hinreisetag wird im Kloster Aldersbach und im Eventhaus Haslinger Hof Station gemacht. Der Mittwoch geh├Ârt der Stadt Passau. Vormittags geht es auf die Veste Oberhaus, dann folgt eine Stadtf├╝hrung und am Nachmittag steht eine zweist├╝ndige Schifffahrt auf der Donau auf dem Programm. Im Verlauf der R├╝ckreise sind ein Besuch im Museumsdorf Tittling und ein Abstecher zum Waldwipfelpfad in St. Englmar geplant.

Es gelten folgende Busabfahrtszeiten: 7 Uhr: Gebenbach, 7.05 Uhr: Atzmannsricht, 7.15 Uhr: Gro├čsch├Ânbrunn, 7.25 Uhr: Freihung, 7.35 Uhr: Massenricht, 7.40 Uhr: Ehenfeld, 7.45 Uhr: Hirschau.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.