zurück zur Übersicht

Nachricht vom 25.03.2018 Vereine

Foto-Shooting beim K├╝ssen unterm Mistelzweig

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Ein Kuss unterm Mistelzweig verhei├čt Gl├╝ck und ewige Liebe. Der Brauch, dass sich junge P├Ąrchen unter einem im T├╝rrahmen h├Ąngenden Mistelzweig k├╝ssen, wird schon seit Jahrhunderten zur Weihnachtszeit gepflegt. In Hirschau sollen die Verliebten nun zur Osterzeit zum K├╝ssen unter dem Mistelzweig animiert werden. Dieser h├Ąngt auch nicht in irgendeinem T├╝rrahmen, sondern im von sechs Mamis der Mutter-Kind-Gruppe Zwergerlteff gestalteten Osterbrunnen auf dem Bischof-B├Âsl-Platz.

Der Zwergerltreff-Leiterin Michaela Meier ist es zu verdanken, dass es in Hirschau nach der letztj├Ąhrigen Premiere heuer zum zweiten Mal einen Osterbrunnen gibt. Bei der Gestaltung wurde sie von Michaela Hofmann, Andrea Lorenz, Nina Schafhauser, Kathrin Meyer und Maria Maier unterst├╝tzt. Bunte Eier waren noch reichlich vorhanden. Sie waren letztes Jahr mit Bienenflei├č von den Zwergerln bemalt worden. Was frisch gebraucht wurde, war Gr├╝nzeug. In der Tageszeitung war darum gebeten worden, solches bei Michaela Meier abzugeben.

Eines Tages stand ein Eimer mit Mistelzweigen vor ihrer Haust├╝re. Schon war bei ihr die Idee geboren, den zauberhaften Zweig in den Osterbrunnen zu integrieren.

Unter diesem h├Ąngt nun ein Schild mit der Aufschrift: ÔÇ×Einen Kuss unter dem Kranze des Herren kann keiner verwehren.ÔÇť Damit des Einfallreichtums nicht genug. Die K├╝ssenden sind zum Foto-Shooting unter dem Mistelzweig aufgefordert. Sie sollen sich bei ihrem Liebesbeweis fotografieren lassen!

Die Bilder k├Ânnen bis 15. April entweder per WhatsApp 01704776233 oder per facebook unter der Seite Elternkindgruppehirschau eingereicht werden. Den Einsendern winkt als Belohnung ein Gutschein f├╝r das Caf├ę Zuckers├╝├č.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.