zurück zur Übersicht

Nachricht vom 31.01.2018 Vereine

Hirschauer Schwimmernachwuchs in Auerbach auf dem Stockerl

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  In sehr guter Form pr├Ąsentierte sich der Nachwuchs der Schwimmabteilung des TuS Hirschau am Samstag beim 24. Auerbacher Kinderschwimmfest. Abteilungsleiter Stephan Lippert konnte mit den Leistungen seiner Sch├╝tzlinge hoch zufrieden sein. Zweimal Gold, achtmal Silber und zweimal Bronze lautete die Erfolgsbilanz.

Insgesamt neun Vereine aus der Oberpfalz und aus Bremen hatten f├╝r das Schwimmfest gemeldet.

Die Schwimmabteilung des TuS Hirschau war mit zehn Jugendlichen bei dem Wettkampf mit 517 Einzel- und 22 Staffelstarts vertreten. Absolute Topform bewies Cornelius Lohner (Jahrgang 2007). Er gewann ├╝ber 50 Meter R├╝cken und schlug ├╝ber 50 Meter Freistil, 50 Meter Schmetterling und 50 Meter Brust jeweils als Zweiter an. Dabei schwamm er bei jedem Rennen pers├Ânliche Bestzeit.

Einmal Gold und dreimal Silber gab es auch f├╝r Hannah Birner (Jahrgang 2002). Sie wurde Erste ├╝ber 50 Meter Brust. Zweite Pl├Ątze erreichte sie ├╝ber 50 Meter Freistil, 50 Meter Schmetterling und 50 Meter Brust. Samuel Lippert (Jahrgang 2008) schaffte es zweimal aufs Siegertreppchen. Er beendete die Rennen ├╝ber 50 Meter Schmetterling und 50 Meter Brust jeweils als Zweiter. Zu Bronze schwammen Nicole Ott (Jahrgang 2003) ├╝ber 50 Meter Brust und Lena Gimpl (Jahrgang 2004) ├╝ber die gleiche Distanz.

In der Gesamtpokalwertung gewannen die SG Aumund-Vegesack mit 189 Punkten vor dem TV Parsberg (180 Punkte) und dem ASV 1860 Neumarkt (179 Punkte). Die weiteren Pl├Ątze belegten SG Nordoberpfalz, SV Bayreuth, Schwimmfreunde Pegnitz, TuS 1870 Hirschau, TV Sulzbach-Rosenberg und SWV Berching.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.