zurück zur Übersicht

Nachricht vom 23.01.2018 Senioren

Narhalla-Gardekinder begeistern Evergreen-Senioren

Schnaittenbach (Bericht von Werner Schulz)  Im Phönix-Seniorenzentrum Evergreen lĂ€uft der Fasching schon auf vollen Touren. Nach der Freudenberger Kindergarde versetzte am Samstag der Nachwuchs der Faschingsgesellschaft Narhalla HaselmĂŒhl-Amberg-KĂŒmmersbruck die Heimbewohner und GĂ€ste in die entsprechende Stimmung.

Begleitet von VizeprĂ€sidentin Denise Forster und Ordensmeister Iris Höll, die als Moderatorinnen agierten, marschierte mit der Bambini-, der Kinder- und der Jugendgarde ein Großaufgebot von tanzenden MĂ€dchen im Wintergarten des Seniorenheims auf. AngefĂŒhrt wurden die jungen Narrhallesen von seiner TollitĂ€t Prinz Leon II. und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Mia I.. In ihren schmucken Uniformen bzw. originellen KostĂŒmen legten die GardemĂ€dchen flotte TĂ€nze zu ebenso flotter Musik aufs Parkett, oft begleitet vom rhythmischen Klatschen ihres Publikums.

Herzig anzusehen war es, wie die Bambinis ihren SchlĂŒmpfe-Tanz aufs Parkett legten. Die Kindergarde prĂ€sentierte sich mit einem exakt einstudierten Marsch, die MĂ€dchen der Jugendgarde begeisterten mit ihrem fetzigen Rock‘n Roll. Zum mit donnerndem Applaus belohnten i-TĂŒpfelchen der VorfĂŒhrungen geriet der abschließende Showtanz der beiden Funkenmariechen Maja Schmidt und Emely Agbavon. Überhaupt sparte das Publikum nicht mit Beifall fĂŒr die Darbietungen.

Gefordert war dazwischen auch Prinzessin Mia I.. Ihre Lieblichkeit dekorierte Hausmeister Werner Götz, den ehrenamtlich engagierten Betreuer Anton Eisert und die Betreuungs-Chefin des Hauses Susanne Stein mit einem Orden. Sie war es auch, die zum guten Ende nicht mit Komplimenten fĂŒr die Gardekinder geizte und ihnen Dank sagte fĂŒr eine wahrhaft unterhaltsame Faschingsstunde. Ihre Dankesworte an die Kinder versĂŒĂŸte sie mit den „lĂ€ngsten Pralinen der Welt“.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.