zurück zur Übersicht

Nachricht vom 28.12.2017 Politik

34. CSU-Dreik├Ânigsfr├╝hschoppen im Josefshaus

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)   Drei Hauptgr├╝nde bewogen 1985 den damaligen CSU-Ortsvorsitzenden Werner Schulz, den Dreik├Ânigsfr├╝hschoppen ins Leben zu rufen: Zum einen sollte die Veranstaltung eine kleine Ge┬şburtstagsfeier sein, schlug doch auf Initiative von 2. B├╝rgermeister Anselm Freimuth am 7. Januar 1946 im Fahnensaal des Kommunbrauhauses die Geburtsstunde des CSU-Ortsverbandes. Zugleich sollte die Gelegenheit genutzt werden, kurz nach dem Jahreswechsel eine politische Kursbestimmung vorzunehmen. Schlie├člich wollte die CSU beim Dreik├Ânigsfr├╝hschoppen in besonderer Weise das ehrenamtliche Enga┬şgement der Ver┬şantwortlichen in den zahlreichen Hirschauer Vereinen w├╝rdigen.

Diesen Zielsetzungen f├╝hlt sich die CSU auch am Dreik├Ânigstag 2018 unver├Ąndert verpflichtet, wenn sie am Samstag, 6. Januar, um 10 Uhr wieder in den B├╝r┬şgersaal des Josefshauses zu ihrem Dreik├Ânigsfr├╝hschoppen einl├Ądt.

Als Redner konnte der CSU-Kreisvorsitzende Dr. Harald Schwartz gewonnen werden. Er spricht zum Thema ÔÇ×Politik f├╝r Bayern: Verl├Ąsslich und zukunftsorientiert!ÔÇť Wie alle Jahre erwartet die Besucher eine vom CSU-Ortsverband spendierte Wei├čwurstbrotzeit. F├╝r die musikalische Unterhaltung sorgt der Musikzug. Die Bev├Âlkerung ist herzlich eingeladen. Besondere Einladung ergeht an die gesamte Bev├Âlkerung, insbesondere an alle F├╝hrungskr├Ąfte und Mitglieder der ├Ârtlichen Vereine und Organisationen.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.