Donnerstag :: 25.04.2019 ::  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2017-12-21
Verfasser: Werner Schulz  
Martinsgeschenke zu Weihnachten

Mit den Erlösen der Martinsfeier hatten die Kinder des St. Wolfgang-Kindergartens Geschenke für die Bewohner des St. Barbara-Seniorenheims gekauft, die sie zusammen mit der Elternbeiratsvorsitzenden Eva Ries (stehend l.) überreichten. Bei den Heimbewohnern (sitzend v. l.) Erika Karl, Marie Michl, Anna Hartmann, Ernst Bodem und Richard Nagler herrschte große Freude über das „Vertellekes-Spiel“ und die „Massage-Käfer.
Hirschau. Am Namenstag des Heiligen Martin trafen sich die Kleinen des St. Wolfang-Kindergartens zusammen mit ihren Erzieherinnen, Eltern und Geschwistern zunächst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt zu einer Andacht. In deren Verlauf brachten die Kinder – Sankt Martins Beispiel folgend – Spendentütchen zum Altar.

Nach der Andacht zogen alle mit ihren Laternen zum BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim St. Barbara in der Klostergasse. Dort sangen die Kleinen zur Freude der Heimbewohner Martinslieder und zeigten einen Laternentanz. Dafür wurden sie mit von Julia Graßler gebackenen Martinsgänsen belohnt.

Zu Wochenbeginn besuchten die St. Wolfgang-Kinder wieder das Seniorenheim. Sie kamen nicht mit leeren Händen. Mit den Erlösen der Martinsfeier hatten sie Geschenke für die Heimbewohner gekauft. Im Auftrag der Kinder, Erzieherinnen und Eltern überreichte die Elternbeiratsvorsitzende Eva Ries ein „Vertellekes-Spiel“, ein farbenfrohes Frage- und Antwortspiel für ältere Menschen, und einige „Massage-Käfer“, mit denen sich die Senioren gegenseitig durch Vibration die Muskeln lockern können.

Die Präsente sollte, so Eva Ries, auch ein Dankeschön an Julia Graßler sein. Zur Übergabe stimmten die Kinder das Lied vom Teilen und bekannte Weihnachtsliedern wie z.B. „O Tannenbaum“ an, bei dem die Senioren inbrünstig mitsangen. Heimleiterin Astrid Geitner bedankte sich bei den Kindern mit Biegestiften.
Bilder:

Foto(s): Werner Schulz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright kaolinpott.de, 2001-2019