zurück zur Übersicht

Nachricht vom 18.11.2017 Sonstiges

E-Center Kunert spendet 1 500 Euro an Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder

Amberg (Bericht von Werner Schulz)  Erfreuliches Ereignis f├╝r die Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. und ihre Vorsitzende Petra Waldhauser. J├Ârg Kunert, Inhaber des E-Centers an der Welserstra├če, und der Marktleiter Michael Winkler ├╝berreichten ihr einen Spendenscheck in H├Âhe von 1 500 Euro.

Vor f├╝nf Jahren, genau am 18. Oktober 2012, war das E-Center Kunert er├Âffnet worden. Zum F├╝nfj├Ąhrigen veranstaltete der Familienbetrieb eine Tombola-Aktion. Den Marktkunden winkten zum Lospreis von einem Euro lukrative Preise. Durch den Losverkauf kamen 1 200 Euro zusammen. Daf├╝r dankten J├Ârg Kunert und Michael Winkler ihren Kunden. Den Spendenbetrag stockten sie auf 1 500 Euro auf. Der pers├Ânliche Kontakt zu Petra Waldhauser, die von den Projekten und Hilfen f├╝r die Kinder erz├Ąhlte, habe sie davon ├╝berzeugt, dass die Spende bei der Selbsthilfegruppe bestens aufgehoben ist. Mit der Summe wolle man die tolle Arbeit der ehrenamtlichen Helfer unterst├╝tzen.

Petra Waldhauser betonte in ihren herzlichen Dankesworten, dass das Engagement der Selbsthilfegruppe-Mitarbeiter betroffenen Kindern und Familien aus der Stadt Amberg und der Region Amberg-Sulzbach gelte. Man ├╝bernehme z.B. ├ťbernachtungskosten f├╝r Eltern im Roland McDonald Haus in Erlangen oder im VKK-Elternhaus in Regensburg, finanziere Reit- und Klangschalentherapien f├╝r erkrankte Kinder, beschaffe Spiele und kleine Geschenke f├╝r Kinder in den Onkologiestationen in Erlangen, Regensburg und N├╝rnberg, organisiere Feste f├╝r die Kinder und deren Angeh├Ârigen auf der Terrasse der Cnopfschen Kinderonkologie in N├╝rnberg oder erf├╝lle Herzensw├╝nsche, nicht selten auch letzte W├╝nsche der Kinder.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.