zurück zur Übersicht

Nachricht vom 23.08.2017 Sonstiges

Neue "LeA-Kursreihen" der Hirschauer Sozialstation

Amberg-Sulzbach/Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Den Senioren durch ein gezieltes, ganzheitliches Trainingsprogramm zu mehr "Lebensqualität im Alter" zu verhelfen - so lautet das erklärte Ziel der sog. "LeA-Kurse". Sie werden seit einigen Jahren von der Hirschauer Caritas-Sozialstation in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung durchgeführt. Unter dem Motto "Lachen ist angesagt" startet die Sozialstation ab Mitte September wieder mehrere Kursreihen in den verschiedenen Orten ihres Betreuungsgebietes.

Die insgesamt 10 Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten beinhalten ein Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele. Geleitet werden die Kurse wieder von der Lehrerin für Pflegeberufe Hildegard Kohl.

In Gebenbach beginnt der Kurs am Montag, 11. September, um 8.30 im Katholischen Pfarrheim. Die Kursreihe in Freihung kann wegen der Kirchenrenovierung nicht – wie sonst üblich – im dortigen Pfarrheim stattfinden. Sie startet am Dienstag, 12. September, um 8.30 Uhr im Katholischen Pfarrheim in Großschönbrunn. Für die beiden Kurse in Hirschau wurden die beiden ersten Übungseinheiten auf Mittwoch, 13. September, um 8.15 Uhr bzw. 10.15 Uhr im Unterrichtssaal der Sozialstation festgelegt. Am Donnerstag, 14. September, findet die erste Kurseinheit um 9 Uhr im Katholischen Pfarrheim in Ehenfeld statt.

Die Kursgebühr beträgt 28 Euro. Nähere Auskünfte und Anmeldungen ab sofort bei der Sozialstation (Tel: 09622/2245). Zu den Kursen sind nicht nur die bisherigen Teilnehmer, sondern auch Neulinge herzlich eingeladen.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.