zurück zur Übersicht

Nachricht vom 23.06.2017 Sonstiges

HollerkĂĽcheln der AsF-Frauen einfach ein Genuss

Schnaittenbach (Bericht von Werner Schulz)  Dass sich die Schnaittenbacher AsF-Frauen bestens auf das Backen von „HollerkĂĽcheln“ verstehen, wissen die Bewohner des Seniorenzentrums Evergreen mehr als genau. Alle Jahre werden sie von Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) mit dieser kulinarischen Spezialität verwöhnt – so auch heuer.

„Der Holler blöiht scho! Hoffentlich kumma d’SPD-Frauen heia wieder zum Köichlbacha zu uns“, war aus der Seniorenrunde zu hören. Die AsF-Frauen ließen sich nicht zweimal bitten. Bärbel Grützner, Seniorenbeauftragte des SPD-Ortsvereins, vereinbarte mit Heimleiterin Regina Hofmann einen Termin und meldete die AsF-Frauen zum „Hollerküchelbacken“ an.



Die Hollerblüten, die in diesem Jahr relativ früh blühten, wurden an einem von Staub und dergleichen unbelasteten Platz in freier Natur von den ASF-Frauen gesammelt und zum Seniorenheim "Auf der Loh" gebracht. Dort stand bereits der zweite Teil der AsF-Mannschaft mit dem Teig und den Fritteusen bereit und wartete auf die frisch gepflückten Dolden.

Die Heimbewohner wiederum warteten im Wintergarten mit Spannung und vor allem gutem Appetit auf die traditionellen Schmankerln. Sie schmeckten so vorzüglich, dass die Nachfrage zeitweise die Leistungsfähigkeit der Backgeräte überstieg. Mit einigen lustigen Geschichten und Anmerkungen rund um den Holler und seiner vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften verging die Zeit sehr schnell. „Guat hot’s g’schmeckt. Des wor a richtig schöina Naoumittoch“, so das Fazit der Senioren und der Mitarbeiter des Heimes.

Mit ihren Dankesworten sprach Heimleiterin Regina Hofmann allen aus dem Herzen. Unter Beifall überreichte sie an jede der AsF-Damen ein kleines Blumenpräsent, verbunden mit der Bitte, die Tradition des „Hollerküchelbackens“ nächstes Jahr fortzusetzen und schon jetzt wieder in den AsF-Terminkalender aufzunehmen.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.