zurück zur Übersicht

Nachricht vom 13.06.2017 Senioren

Schnoittenbecka Kirwaleit tanzen im Seniorenheim

Schnaittenbach (Bericht von Werner Schulz)  Wenn in Schnaittenbach die Vituskirwa gefeiert wird, dann ist es feste Tradition geworden, dass die Kirwaburschen nach dem Einholen ihrer Kirwamoidln im Seniorenzentrum Evergreen Station machen. Den Abstecher nutzen sie als Art Generalprobe fĂźr das Austanzen.

Am vorgestrigen Sonntag konnte die Zeremonie nicht in der gewohnten Form stattfinden. Schuld daran war die Baustellle vor dem Evergreen. Wegen ihr konnten die Kirwaleit nicht mit ihrem Kirwatraktor am Seniorenheim vorfahren. Die Heimbewohner wollten aber auf keinen Fall auf die Tanzdarbietungen der Kirwapaare verzichten. Kurzerhand holten sie die Kirwapaare samt den Kirwamusikanten am „Kreisel“ ab.

Die Damen des Heimes hakten sich bei den Burschen unter, die Herren schnappten sich eines der feschen Moidln. So wurde bei zünftiger Begleitmusik zum Heim marschiert. Mangels Kirwabaum im Heimgelände nutzten die Kirwaleit die Wintergartenmauer als Mittelpunkt und führten zur großen Freude der Bewohner ihre fünf Brauchtumstänze zwischen Wintergarten und Terrasse vor. Dafür gab es frenetischen Beifall.

Heimleiterin Regina Hofmann bedankte sich beim erst letztes Jahr gegründeten Kirwaverein, dass er die vom „Sänger-Club mit Badefreuden (SCmBF)“ eingeführte Tradition aufrechterhalten hat. Als Belohnung und Proviant für die Weiterfahrt zum Festplatz gab es für die jungen Leute einen Kasten Bier.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.