zurück zur Übersicht

Nachricht vom 18.03.2017 Jugend & Familie

Grammer AG erf├╝llt Antonius-KiTa-W├╝nsche

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Eine freudige ├ťberraschung gab es bereits Ende 2016 f├╝r das Leitungsduo Alexandra Birzer und Evelyn H├Âgl der Antonius-Kindertagesst├Ątte, ihr Erzieherinnen-Team und vor allem f├╝r die Kinder. Die Grammer AG bedachte die KiTa mit einer 1 000-Euro-Spende. Mit der Summe konnte sich die Antonius-KiTa-Familie in diesen Tagen einige lang gehegte W├╝nsche erf├╝llen.

Das Unternehmen stellt allj├Ąhrlich 15 Sponsoringpakete im Gesamtwert von 15 000 Euro zur Verf├╝gung ÔÇô so auch dieses Jahr. Neben Jugendsport und Feuerwehren werden auch soziale Einrichtungen unterst├╝tzt. Wie immer konnten sich die Grammer-Mitarbeiter/innen im Namen ihres Vereins oder ihrer Institution um eines der 15 Sponsoringpakete bewerben. Genau das tat Robert Scheuerer. Dass er sich f├╝r die Antonius-KiTa bewarb, kommt nicht von ungef├Ąhr. Aktuell besucht das dritte Kind der Familie die Einrichtung. Fortuna war Robert Scheuerer und damit der Antonius-KiTa-Familie hold. Unter rund 300 Bewerbungen wurde die Antonius-KiTa als Gewinner gezogen. Mit der 1 000-Euro-Spende konnte man sich lang gehegte W├╝nsche erf├╝llen. Beim KiTa-Personal stand ganz vorne auf dem Wunschzettel ein mobiler Multifunktionstisch, der mit wechselnden Bau-, Konstruktions- und Experimentiermaterial best├╝ckt werden kann. In diesem Tisch k├Ânnen die f├╝r das Spielmaterial ben├Âtigten Aufbewahrungskisten sauber verstaut werden. Die M├Ądchen und Jungen freuen sich besonders ├╝ber ihr neues Kasperltheater. Da sie nicht nur gerne zuschauen, sondern es auch lieben, selber mit Handpuppen zu spielen, wurde f├╝r sie nach vielen Jahren mit der Grammer-Spende eine neue stabile Theaterb├╝hne aus Holz auf Kinderh├Âhe gekauft. Bei der Verwendung des Geldes wurden die Kleinsten, die Krippenkinder nicht vergessen. Sie haben f├╝r ihre Ausfl├╝ge zwei ÔÇ×KinderbusseÔÇť in denen jeweils 6 Kinder Platz haben. Da sie damit nicht nur bei sch├Ânem Wetter unterwegs sind, wurde ÔÇô vorerst nur - eine spezielle, passgenaue Regenabdeckhaube gekauft. So sind die Kinder auch bei spontan einsetzendem, leichtem Regen gut gesch├╝tzt. Bei der ├ťbergabe der Geschenke gab es nat├╝rlich ein gro├čes Hallo unter den Kindern. Alexandra Birzer, Evelyn H├Âgl und ihre Kolleginnen verga├čen nicht, der Grammer AG f├╝r die gro├čz├╝gige Spende zu danken, ganz besonders freilich dem Kindergarten-Papi Robert Scheuerer. ÔÇ×Ohne ihn h├Ątte es keine Grammer-Spende f├╝r uns gegeben.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.