zurück zur Übersicht

Nachricht vom 19.05.2016 Sonstiges

Regina Hofmann neue Leiterin des Wohn- und Pflegeheims Evergreen

Schnaittenbach (Bericht von Werner Schulz)  Das Wohn- und Pflegeheim Evergreen hat eine neue Heimleiterin. Die bisherige Pflegedienstleiterin Regina Hofmann tritt die Nachfolge von Martin Strobl an. Er hatte seit Januar 2009 an der Spitze ÔÇ×seines EvergreenÔÇť gestanden. Er wurde von der Ph├Ânix-Gesch├Ąftsf├╝hrung mit sofortiger Wirkung zum neuen Regionalleiter f├╝r die Region Mitte bestellt und ist im Gro├čraum Frankfurt f├╝r die Leitung von mehr als zwanzig Einrichtungen zust├Ąndig. Regina Hofmanns bisherige Aufgabe als Pflegedienstleiterin ├╝bernimmt Kristina Kleber.

Zur kleinen Begr├╝├čungsrunde f├╝r das neue F├╝hrungs-Duo fanden sich zusammen mit B├╝rgermeister Josef Reindl auch die F├╝hrungskr├Ąfte des Vilsecker Ph├Ânix-Heimes Ingeburg Dolles (Heimleitung), Diana Wilhelm (Pflegedienstleitung) und Manfred Reichl (Wohnbereichsleiter), die Heimbeiratsmitglieder Anton Eisert, Elisabeth Wickl, Maria Meier und Adelheid Stephan und Hausmeister G├╝nter Witassek ein.

Das Stadtoberhaupt bedauerte zwar Martin Strobls schnellen Abgang, brachte aber im gleichen Atemzug seine Freude dar├╝ber zum Ausdruck, dass mit Regina Hofmann ein Schnaittenbacher Eigengew├Ąchs mit der Heimleitung betraut wurde. Er zeigte sich ├╝berzeugt, dass die Einrichtung bei ihr weiter in sehr guten H├Ąnden sein wird. Martin Strobl habe sicher gro├če Fu├čstapfen hinterlassen. Man sollte jedoch nicht versuchen, in diese hineinzuwachsen. Richtig sei es, seinen eigenen Weg zu finden und zu gehen. Er selbst freue sich auf die k├╝nftige Zusammenarbeit.

In seine guten W├╝nsche bezog der B├╝rgermeister auch die neue Pflegedienstleiterin Kristina Kleber mit ein. Auch sie habe sich im Evergreen-Heim in der Vergangenheit schon sehr gut bew├Ąhrt. Das Stadtoberhaupt hoffte, Martin Strobl in m├Âglichst absehbarer Zeit offiziell verabschieden und dabei seine Verdienste w├╝rdigen zu k├Ânnen. Der scheidende Heimleiter hatte brieflich versichert, dass ihm der Abschied von ÔÇ×seinem EvergreenÔÇť nicht leicht falle, da ihn sehr viele positive Erlebnisse und pers├Ânliche Kontakte zu Mitarbeitern, Bewohnern und Angeh├Ârigen mit der Einrichtung verbinden.

Er selbst wolle versuchen, sich bei n├Ąchstm├Âglicher Gelegenheit bei all diesen pers├Ânlich zu verabschieden. Zugleich zeigte er sich in dem Schreiben erfreut dar├╝ber, dass sich das neue F├╝hrungs-Team aus bekannten und bew├Ąhrten Kr├Ąften der Herausforderung stellt. Er bat um Unterst├╝tzung und positive Begleitung, damit durch den kurzfristigen Leitungswechsel keine Nachteile f├╝r die Einrichtung entstehen.

Die Vilsecker Ph├Ânix-Delegation verband ihre Gl├╝ckw├╝nsche an Regina Hofmann und Kristina Kleber mit dem Wunsch auf weitere gute Zusammenarbeit und viele gemeinsame Aktionen mit dem Nachbarhaus. Regina Hofmann bedankte sich f├╝r die guten W├╝nsche. Sie freue sich ├╝ber ihre neue Aufgabe und werde alles tun, um die in sie gesetzten Erwartungen zum Wohle des Heimes, seiner Bewohner und des Personals zu erf├╝llen. Auf all das wurde zum Abschluss der Begr├╝├čungsrunde mit einem Gl├Ąschen Sekt angesto├čen.

Zur Person von Regina Hofmann

Schnaittenbach. Die 32-j├Ąhrige geb├╝rtige Hirschauerin ist Mutter zweier T├Âchter (zwei bzw. elf Jahre alt) und wohnt seit 1992 in Schnaittenbach. Vor ihrer Ausbildung zur Pflegefachkraft begann sie 2002 nach dem Fachabitur eine Lehre aus Hotelfachfrau, die sie 2004 erfolgreich abschloss.

Im Jahr 2009 nahm sie unter der Leitung von Martin Strobl ihre Ausbildung im Wohn- und Pflegeheim Evergreen auf. Sie schloss diese 2012 mit einem Notendurchschnitt von 1,4 und der besonderen Anerkennung durch die Regierung der Oberpfalz ab.

Ab Januar 2013 wurde ihr im gleichen Haus die Wohnbereichsleitung ├╝bertragen. Nach einer Mutterschutzpause nahm sie am 1. November 2014 ihren Dienst wieder auf, ab diesem Tag als stellvertretende Pflegedienstleiterin. Mit Wirkung vom 1. September 2015 wurde sie schlie├člich mit der Pflegedienstleitung beauftragt.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.